Was ist eine Erhöhungs-Lehre?

Eine Erhöhungslehre ist ein Instrument, das benutzt, um darzustellen, dass die Menge des Drucks eine Turbo-Aufladeeinheit oder Superaufladeeinheit produziert. Gewöhnlich entworfen ein Turbo oder Superein aufladeeinheitssystem, um den maximalen Nutzen an einer bestimmten Menge Zusatzdruck zu geben. Indem er die Erhöhungslehre überwacht, in der Lage ist der Operator des Trägers, die Fahrzeugmotorbestandteile in der korrekten Energienstrecke zu halten, um die meiste Leistung vom Träger zu erzielen.

Viele Bestandteile beeinflussen die Erhöhungslehre. Alle Nockenwelle, die Kraftstoffjustage und der Zündzeitpunkt haben eine Hand, wenn sie die Erhöhungslehre manipulieren. Abhängig von der Art der Erhöhungslehre, die in den Träger angebracht, kann atmosphärischer Druck die Lehre auch auswirken.

Der Wert der Überwachung der Erhöhungslehre in einem Turbo oder in einer überkomprimierten Maschine erhöht, während die Maschine anfängt, Energie mehr als notwendig die auf lagerfähigkeiten zu produzieren. Die Resultate der übermäßigen Erhöhung in einer Maschine können verhängnisvoll sein. Unsachgemäßes TIMING, sowie Kraftstoff mit einer niedrigen Oktanbewertung, kann zu Detonation führen. Dieses ist ein benannter Funkenschlag der Bedingung auch, der Kolben, Ventile und Verbindungsstangen beschädigen kann. Ein übermäßiger Messwert auf der Erhöhungslehre anzeigen die Notwendigkeit e, Druck durch Drosselhandhabung zu verringern.

Obwohl ein Träger kommen konnte ausgerüstet mit einer Erhöhungslehre, kann es vorteilhaft noch sein, eine Sekundärmarktlehre anzubringen. In einem auf lagerträger gebetrieben die Erhöhungslehre wirklich durch den Bordcomputer des Trägers. Der Computer vollendet die Ermittlung der Erhöhung, indem er den Eingang von vielen Maschinen-Sensoren liest. Dieser Messwert kann durch sehr viel aus sein.

In einer leistungsstarken Anwendung oder, wenn Änderungen an einem Träger abgeschlossen worden, der mit einem Turbo oder einer Superaufladeeinheit, sollte eine Sekundärmarktlehre ausgerüstet, angebracht werden, um Erhöhung zu überwachen. Dieses garantiert, dass Zündzeitpunkt und Kraftstoffmanagement richtig auf das tatsächliche Energienniveau der Maschine eingestellt. Vertrauen auf der Lehre der ursprünglichen Ausrüstung kann nicht nur eine unsachgemäß-abgestimmte Maschine, aber verhängnisvollen Triebwerkausfall ergeben.

In dieser Ära der hohen Pferdestärken, abgehangen kleine Versetzungsmaschinen, Turbo-Aufladeeinheiten sowie Superaufladeeinheiten auf n, um die notwendige Erhöhung zu verursachen, um die Leistungsniveaus zu erzielen. Die kritischen Bestandteile der Maschine richtig zu überwachen ist ein Muss und sollte nicht den billigen und ungenauen Fabriklehren überlassen werden. Die Installation einer Leistungslehre, zum des Zusatzdrucks zu überwachen sollte jedes Leistungsteilaufsteigen begleiten.