Was ist eine Freundschaft Sloop?

Aus dem Fischen und den lobstering Gemeinschaften der Freundschaft und dem Bremen auf der Küste von Maine, einmal im frühen 1880’s, stammten die Idee eines gaff-in Ordnung gebrachten sloop für das Schleppen der Hummer und für Handelsküstenfischen. Dieser smallish Segelnbehälter, genannt das Freundschaft sloop, basierte auf dem Entwurf der Fischen ketches, die aus Gloucester, Massachusetts heraus segelten. Die Gloucester-Boote hatten die Georges-Bank gerade unter Neufundland gefischt, für einige 20 bis 25 Jahre vorherig und wurden deutlich für die starken Winde und die schweren Meere des geöffneten Ozeans in Ordnung gebracht.

Das Freundschaft sloop ist ein kleiner einzeln-bemasteter Segelnbehälter mit einem längsschiffs angebrachten, vier-in Verlegenheit gebrachten Segel, mit gelegentlich ein Topmast und Focksegel wie ein Kranbalken und Fliegenkranbalken. Eine unterscheidene Eigenschaft des sloop ist, dass der Mast zurück vom Bogen ungefähr Drittel der vessel’s Länge eingestellt wird. Die Gaffanlage ist eine Spar oder gaff, von dem die Spitzenseite des Großsegels gehangen wird. Dieses gaff gibt etwas addierte Stärke und vielseitige Verwendbarkeit zum Großsegel, beim Dürfen ein unterschiedliches Oberseitesegel oben eingestellt werden, wenn gewünscht worden.

Freundschaft sloops erzielten sofort Popularität auf und ab die Maine-Küste als in hohem Grade maneuverable, Allwetter- Hummerboot und Küstenfischereifahrzeug. Selten länger konstruiert als 31 Fuß (9.45 Meter), wenn der Durchschnitt 28 bis 30 Meter, ist der Füße (8.53 bis 9.14), begrenzte sein kleines das Freundschaft sloop auf Reisen von ein oder zwei Tagen, bestenfalls. Obwohl stark, waren diese Boote nicht für die hohen Seen bestimmt.

Freundschaft sloops wurden vom 1880’s bis das 1930’s errichtet, als leistungsfähige Benzinmaschinen den Gebrauch von den ausschließlich wind-powered sloops und von den ketches bildeten, die für Handelsfischen überholt sind. Heute ist das gaff-in Ordnung gebrachte Freundschaft sloop ein populärer Charterbehälter. Aus Fiberglas, und normalerweise treiben, indem eine kleine Marinemaschine, dennoch sporting noch das gaff-in Ordnung gebrachte Großsegel und die geradlinigen Linien seiner Vorfahre, Freundschaft sloops, an konstruiert eine Anzeige der alten Tage der Segelnschiffe.

Allgemein werden Freundschaft sloops, wegen ihrer begrenzten Annehmlichkeiten, für eine abenteuerliche Tageskreuzfahrt gechartert. Diese Behälter basieren schliesslich auf einem Gerippehandelsentwurf. Jedoch ein Freundschaft sloop für eine Woche oder mehr ist zu chartern nicht von ungehört, mit zwei oder drei Nächte während der Woche an Land verbracht. Viele ursprünglichen Freundschaft sloops sind von der Fischerei in Handelscharterbehälter umgewandelt worden.

Selbstverständlich sind viele Freundschaft sloops, beide von ursprünglichem hölzernem Aufbau und von Fiberglasfertigung, privat. Die Freundschaft Sloop Gesellschaft, angesiedelt in Maine hält Rennen, die Ereignisse und die Sozialversammlungen für Inhaber dieser eleganten Behälter. Diese Seeleute kommen auf und ab von der Ostküste der US, ihre Seemannskunst, sowie ihre Boote vorzuführen, und eine vergangene Ära möglicherweise wieder zu erleben.