Was ist eine Gewehr-Kamera?

Eine Gewehrkamera ist eine Vorrichtung, die auf Militärflugzeugen benutzt wird. Die Kamera wird in Übereinstimmung mit den Gewehren des Flugzeuges angebracht und wird durch einen Gewehrauslöser im Cockpit, folglich in der Ausdruckgewehrkamera gesteuert. Der Zweck einer Gewehrkamera ist, Luftschlachten und Bodenziele für Bestätigung der Zerstörung oder des Schadens mit dem Ergebnis eines Angriffs zu notieren. Anderer Gebrauch für die Gewehrkamera ist, Taktiken der feindlichen Piloten zu studieren, während er im Kampf engagiert wird und erhält Untersuchungauftragdaten. Film von der Gewehrkameratätigkeit wird gewöhnlich durch Kämpfergruppen sowie Heeresnachrichtendienst, für zukünftige Aufträge besser sich vorzubereiten und zu planen studiert.

Gewöhnlich angebracht anstatt einer Gewehr an einem Flugzeug oder an einem Hubschrauber, ist die Gewehrkamera aktiviert, wenn der Gewehrauslöser gezogen wird und fortfährt, Fotos zu machen, oder, die gesamte Zeit zu notieren der Auslöser gehalten wird. Häufig sind die Gewehren nicht oder sind geladen ausgeschalten, um die Gewehrkamera Bilder notieren zu lassen, ohne die Gewehren abzufeuern. Dieses erlaubt dem Piloten, feindlichen Luftraum einzusickern und Untersuchungfotos der Militärziele zu nehmen. Diese Fotos werden häufig, um Angriffe zu planen oder studiert und benutzt Bewegung oder Fortschritt der feindlichen Militäreinsätze einfach zu überwachen.

Die Qualität dieser Militärkameras gilt als Spitzenkerbe. Legende hat sie, dass Kameras auf den ursprünglichen US-Spionflächen eine Fotographie eines Trägers von 5 Meilen (8.05 Kilometer) oben im Himmel nehmen konnten, der ein offenbar lesbares Kfz-Kennzeichen produzierte. ihr hinzufügen, dass dieses erreicht ist, während die Gewehrkamera mit der Schallgeschwindigkeit reist. Während die typische Gewehrkamera ein Standard der Abbildung nimmt, sind einige Versionen auch in der Lage, Infrarotfotographien zu nehmen. Diese Fotos notieren das Niveau der Hitze vorhanden auf einem Ziel und sind für die Bestimmung des Betriebszustands einer Flugunterseite oder -abschußrampe nützlich.

Seit die erste Kamera zerstreutes im Ersten Weltkrieg genommen wurde, ist die Kamera in MilitärKampfflugzeug ganz um die Welt entworfen worden. Pilotuntersuchungfilm von der Gewehrkamera zwecks Militärtaktiken vervollkommnen. Kommandanten studieren den Film, der genommen wird, während den Bombenangriffen, zum der Menge von Zerstörung zu dechiffrieren feindlichen Zielen sowie, die zukünftigen Schläge zu planen auferlegte, die auf dem gleichen Ziel benötigt wurden. Dieser Film wird auch, um Unfall des Beschusses durch eigenen Truppen zu kennzeichnen benutzt und den Grund für das Unglück zu kennzeichnen.