Was ist eine Karbid-Spitze?

Eine Karbidspitze ist eine Art Werkzeugzubehör gebildet aus einer fachkundigen Metalllegierung heraus. Karbid richtig genannt Hartmetall und ist eine spezifische Kombination jener zwei Materialien. Die tatsächliche Definition der Werkzeugspitze unterscheidet etwas, aber es ist immer das spezifische Teil eines Werkzeugs, das mit dem bearbeiteten Material in Verbindung tritt. Eine Karbidspitze ist viel härter als Stahl, aber sie ist auch spröder. Infolgedessen gebildet viele größeren Spitzen von zementiertem Karbid oder vom Stahl mit einer bronzierten Karbidspitze.

Hartmetall ist eine gleiche Mischung des Wolframs und des Carbons. Wenn die Legierung hergestellt, gebildet sie gewöhnlich als feines graues Puder. Dieses Puder ist in die gewünschte Form using einen geänderten druckgießenprozeß komprimiert. Nach der Verhärtung in seine neue Form, ist dieses Material extrem hart und kann Hitze widerstehen, die andere Metalle schmelzen.

In seiner allgemeinen Form ist Hartmetall sehr spröde. Während das Metall selbst sehr hart ist, kann eine Karbidplatte mit sogar geringfügigen Auswirkungen brechen. Um dieses Problem zu versetzen, kombiniert Hartmetall häufig mit metallischem Kobalt um zementiertes Karbid herzustellen. Während des Anordnungsprozesses verflüssigt Kobalt bei einer viel niedrigeren Temperatur als Hartmetall. Dieses erlaubt das flüssige Metall zum ‘soak in’ zum Karbid und groß erhöht seine Stärke.

Die tatsächliche Definition einer Werkzeugspitze ist eine Angelegenheit irgendeiner Debatte. In einigen Kreisen ist eine Spitze ein nicht-Drehausschnittwerkzeug wie das Blatt auf einer Drehbank oder dem Kopf auf einer formenmaschine. In anderen Plätzen ist es irgendein entfernbares oder austauschbares Werkzeugstück, wie das Bohrgerätteil eines Handbohrgeräts. Beide Definitionen haben eine Sache in der allgemeinen-d Spitze ist das Teil, das direkt auf das bearbeitete Material einwirkt, und alle mögliche Änderungen am Material erfolgt durch die Spitze alleine.

Hersteller benutzen ein gebissenes Karbid, wenn das Material oder das Herstellungsverfahren hohe Toleranzen oder Präzision erfordert. Diese Spitzen sind häufig benutzt, wenn ein Material stark genug dass eine typische Spitze won’t Arbeit es richtig, wie mit verhärtetem oder Kohlenstoffstahl ist. Gebildet von, seit that’s, einer welcher allgemeinen Spitze, es isn’t stark genug, zum des Materials zu bearbeiten. Interaktion zwischen zwei Stücken des gleichen Materials ergibt gewöhnlich beide Teile, die ruiniert.

Vor ein anderer allgemeiner Grund für eine Karbidspitze ist wann das Material, das bearbeitete Notwendigkeitsaussetzung sehr zu den Hochtemperaturen entweder oder während des Prozesses ist. Da eine Karbidspitze grösseren Temperaturen als Stahl widerstehen kann, ist sie in den sehr warmen Situationen häufig benutzt. Dieses ist auch, als die Friktion, die durch den Arbeitsprozeß verursacht, genügend Hitze verursachen, um eine Stahlspitze zu schmelzen, wie in Hochgeschwindigkeitsreiben zutreffend.

as eine verhältnismäßig höhere Energie innerhalb einer Maßeinheit des Raumes verpackt. Dieses gekennzeichnet auch als Hochenergiedichte. NiMH Batterien können leicht aufbereitet werden, da sie nicht giftige Metalle enthalten. Lithium-Ion (Li-Ion) Batterien hat auch eine Hochenergiedichte. Sie auch Selbstentladung die wenigen über einen Zeitraum.

Wenn man Sulfatbatterien speichert, ist es wichtig, vorzugsweise zu garantieren, dass sie immer aufgeladen, zum Maximum. Entladene Sulfatbatterien neigen, zu vermindern, indem sie sulfatieren. Die Verminderung mit.einbezieht Anordnung der großen Führensulfat Kristalle in die Batterien oßen, die die normale Rückreaktion hindert, die das Neuladen definiert. Die Batterien in einem kühlen Platz speichern, wie warme Temperaturen eine höhere Rate der Entladung und der Korrosion an den Kontaktplatten ergeben.