Was ist eine Mothball Flotte?

Eine mothball Flotte ist eine Ansammlung Schiffe, die nicht im aktiven Gebrauch sind, aber könnte im Falle der Notwendigkeit möglicherweise verwendet werden. Mothball Flotten werden von vielen Marinen um die Welt und von einigen Zivilfirmen, außerdem beibehalten. Das Schicksal der Schiffe in einer mothball Flotte ist häufig unsicher, da sie gewöhnlich in den Verfall fallen und schließlich zwingen Verwalter, sie auszurangieren, eher als versuchend, sie zu reparieren. Diese Tatsache, Wunder einiger Leute über die Klugheit von mothball Flotten oder “ghost fleets† überhaupt beibehalten gegeben, da die Schiffe selten sind, wenn überhaupt, verwendet.

Die Argumente für die Instandhaltung einer mothball Flotte sind ziemlich logisch, obwohl solche Flotten häufig nie benutzt werden. Die Idee ist die in einem Zeitraum des Krieges, oder plötzliche Notwendigkeit, die Marine konnte eine viel größere Anzahl von Schiffen als sie z.Z. benötigen Kontrollen. Zu genügende Schiffe für Dringlichkeiten auf vollem aktivem Dienst zu halten würde kostspielig teuer und ein Hauptabfall der Betriebsmittel sein. Indem sie eine mothball Flotte jedoch bildet kann eine Marine theoretisch garantieren, dass die Betriebsmittel vorhanden sind, wenn sie erforderlich sind.

Klassisch werden mothball Flotten angemessen nahe Marineunterseiten oder anderer militärischer Einrichtung befestigt, damit sie schnell erreicht werden können. Die Schiffe werden normalerweise während ihres Zeitraums des Restes vorbereitet, durch der Ausrüstung abgestreift werden und Waffensysteme, die in Lagerung gesetzt werden, und Schutzmaßnahmen wie das Versiegeln des Rumpfs und Fenster können genommen werden, um das Schiff in funktionellem Zustand zu halten. Gewöhnlich werden einige Schiffe zusammen befestigt und erlauben einer minimalen Mannschaft, sich für sie zu interessieren.

Leider die meisten Schiffe in einem mothball Flotte deliquesce schnell, verrostend, nehmen auf Wasser an, ziehen Form und Tiere, und schließlich zusammen gliedern auf. Sie werden auch schnell überholt, dank konstante Fortschritte in der Wehrtechnik gebildet, also, selbst wenn solche Schiffe in good condition gehalten werden, würden sie und ihre Ausrüstung erbärmlich unzulänglich sein, als eine Zeit der Notwendigkeit entstand.

Schließlich werden die Schiffe in einer mothball Flotte normalerweise verkauft oder ausrangiert. Diese Praxis ist ein wenig umstritten, enthalten da viele Schiffe Spuren der Strahlung und der Giftstoffe, denen gefährlich sein könnte, damit die durchschnittliche Firma mit behandelt, und einige Leute glauben, dass Marinen die Verschrottung ihrer mothball Flotten persönlich behandeln sollten, zur Sicherheit der Umwelt. In etwas Gemeinschaften hat das Vorhandensein einer mothball Flotte viel Zorn erzeugt, da Bürger die ruhig verrotten Schiffe protestieren, die ablandig angekoppelt werden. In einigen Fällen werden die Schiffe in einer mothball Flotte so viel wie möglich aufgeräumt und benutzt, um die künstlichen Riffe herzustellen, dadurch löst man das Beseitigungsproblem und fördert die Umwelt.