Was ist eine Motorrad-Gabel?

Eine Motorradgabel ist ein Bestandteil, der das vordere Rad des Fahrrades an den Rahmen des Motorrades anschließt. Sie wird als Teil des Steuermechanismus verwendet, der dem Benutzer erlaubt, das vordere Rad zu drehen, und in den meisten Fällen wird es als Schlagabsorptionssystem benutzt. Moderne Versionen der Motorradgabel arbeiten an einer Hydraulikanlage, obwohl bestimmte ältere Systemsgebrauch-Schraubenfedern, um Schlag aufzusaugen. Die Motorradgabel spielt eine wichtige Rolle in der Stabilität des Motorrades, besonders während des Bremsens, wenn das Gewicht des Motorrades und des Mitfahrers wahrscheinlich ist, vorwärts zu tauchen und erhöht das Risiko eines Verlustes der Steuerung.

Hydraulische Versionen der Motorradgabel benutzen eine zähflüssige Flüssigkeit, die in den langen Zylindern enthalten wird, um Schlag aufzusaugen. Die Flüssigkeit kann durch Räume innerhalb der Gabel sich bewegen, und abhängig von der Größe der Öffnungen innerhalb der Gabel, auf die die Rate die Gabel sich zusammendrückt und den Rückstößen kann geändert werden. Die zwei Beine der Gabel sind wahrscheinlich, solch ein System zu enthalten, obwohl einige Gabeln ein Luftsystem in einem Bein und eine Schmierölanlage in anderen benutzen. Die kombinierten Systeme lassen Justierbarkeit und Stabilität beim Reiten zu. Wenn die Bestandteile der Gabel innerhalb des Schläuche enthalten werden, bekannt das System als teleskopische Motorradgabel. Diese Gabeln werden am allgemeinsten auf gerade ungefähr allen Arten der Motorräder benutzt.

Eine Springergabel ist eine andere populäre Art Motorradgabel, obwohl sein Entwurf ziemlich antiquiert ist. Die Beine einer Springergabel enthalten keine Aufhebungbestandteile. Stattdessen wird eine Schraubenfeder außen angebracht, und die Gabelbeine bewegen sich unabhängig, wenn eine Auswirkung auftritt. Der Frühling saugt den Schlag auf und drückt, um die Gabelbeine zur Ausgangsstellung zurückzubringen. Springergabeln sind alias führende Verbindungsgabeln, da ein Gestängesystem von mehr als einem Stab benutzt wird, um Schlag aufzusaugen.

Die Rührstange der Gabel, oder an dem der Winkel die Gabel weg von dem Rahmen in Richtung zum vorderen Rad fegt, können eine bedeutende Auswirkung auf die Behandlung des Motorrades haben. Eine lange Rührstange, die den Winkel erhöht, in dem die Gabelschleifen weg von dem Rahmen die Steuerung schwierigeres bilden können; lange Rührstangen sind normalerweise für Zerhackerfahrräder reserviert, denen mehr für Erscheinen bedeutet werden. Festere Rührstangen übersetzen in festere Steuerung, und laufend kennzeichnen Fahrräder normalerweise sehr feste Rührstangen. Motocroßfahrräder kennzeichnen eine Rührstange irgendwo in-between, da die Steuerung und die maximale Schlagabsorption während des Motocroßlaufens wichtig sind.

Maschine anbringt. Dieses Stück der Verkleidung soll auch Gegenkraft verringern, aber es hilft auch, Aufzug an den großen Geschwindigkeiten zu verhindern, dadurch eserhöht eserhöht Lenkstabilität beim Reiten. Motorräder mit voll, halber oder sogar Viertelverkleidung kennzeichnen häufig eine Bauchwanne außerdem.