Was ist eine Propeller-Maschine?

Eine Propellermaschine ist allgemein ein Kolben-gefahrener, Verbrennungsmotor, der ein Propellerflugzeug antreibt. Mit Ausnahme von Turbo-Stützeflugzeugen sind die meisten Propellermaschinenkombinationen die Kolben-gefahrenen Maschinen, die Propeller über ein Getriebe oder direkt weg von der reizbaren Nabe der Maschine drehen. Anders als eine Automobilmaschine die Energie durch hohe Revolutionen verursacht, funktioniert eine Propellermaschine gewöhnlich an den niedrigeren Revolutionen und benutzt einen Propeller des variablen Taktabstandes, um mehr Energie und höhere Geschwindigkeit zu verursachen. Die typische Propellermaschine benutzt ein sehr mit hoher Oktanzahl Benzin für Energie; jedoch können die meisten Flugzeugmotoren weniger teures Automobilbenzin brennen lieferten sie abgestimmt für es.

Das allgemeine kleine Maschinenflugzeug benutzt eine Propellermaschine, die einem Kraftfahrzeugmotor sehr ähnlich ist. Allgemein carbureted oder Kraftstoff-eingespritzt, benutzen diese Kolben-gefahrene Maschinen die meisten gleichen Teilen, die für die Maschinen allgemein sind, die unter der Haube der meisten Automobile gefunden. Funkenstecker-, Verteiler- und Funkensteckerdrähte schmücken die Außenseite einer Propellermaschine. Ventile, Nockenwellen und Kolben füllen die internals der Maschinen. Elektrische Aufladungssysteme beibehalten Batterieniveaus en, und ein elektrischer Starter benutzt, um die Maschine umzuwenden und sie zum Leben zu holen.

Treibstoffanlieferung eines Flugzeuges kann an den extremen Temperaturwechseln von der Bodengleiche an den Flugniveaus ausgewirktes manchmal liegen. Um den Kraftstoff am Einfrieren zu verhindern während an den Flughöhen, behandelt der Kraftstoff mit speziellen Frostschutzconditionerzusätzen sowie die speziellen Eigenschaften, die dem Vergaser in Form von Vergaserhitze Kontrollen hinzugefügt. Indem er die Hitzekontrollen dem Brennstoffsystem hinzufügt, kann der Pilot den Kraftstoff am Einfrieren und an der Blockierung der Propellermaschine verhindern. Ein Drehknopf auf dem Instrumentenbrett gezogen, um Vergaserhitze anzuwenden, während das Flugzeug in die Kaltluft steigt. Dieses fungiert ganz wie eine manuelle Drosselklappe in einer Automobilanwendung.

Anders als ihre Automobilvetter muss die Propellermaschine jährliche Kontrolle einschließlich eine jährliche Zerlegung durchmachen, um den Zustand der internen Bestandteile zu überprüfen und die Fähigkeit der Maschine auszuwerten zu fliegen. Die Untersuchung der Maschine im Voraus getan wie ein vorbeugendes Maß zu helfen, Abbrüche und Probleme zu vermeiden. Sobald eine Propellermaschine überprüft worden und alle fraglichen Teile geändert, kann sie durch einen zugelassenen Flugzeugmechaniker und die Fläche wieder zusammengebaut werden, die zum Service zurückgebracht. Wenn überhaupt ermittelt wichtiges Thema innerhalb der Maschine, wie ein abgenutzter Kolbenzylinder, die gesamte Versammlung muss gegen ein neues Stück ausgetauscht werden, bevor es zum Flug zurückgehen lassen.