Was ist eine Propeller-Welle?

Eine Propellerwelle ist eine Vorrichtung, auf der ein Propeller zu angebracht und die Energie von der Maschine auf den Propeller bringt. Diese Terminologie verwendet gewöhnlich, wenn die Diskussion eines Schiffs- oder Bootspropellers als Version eines Flugzeuges gewöhnlich zu einer Nabe angebracht. Die Propellerwelle läuft von der Maschine durch eine Dichtung in einer Anwendung der inneren Maschine. Sie läuft dann durch den Rumpf und in ein Lager gerade vor dem Propeller. Die Propellerwelle muss zutreffendes laufen lassen und gerade, frei von jeden möglichen Schlaufen oder von ihm vibriert den Behälter sowie vorzeitig tragen heraus die Lager und die Dichtungen.

Die Propellerwelle hergestellt gewöhnlich von Stahl hl und enthält einen Keil am Ende der Welle, wohin der Propeller anbringt. Dieser Keil erlaubt, dass der Propeller auf die Propellerwelle angebracht, ohne frei zu gleiten oder zu spinnen. Zusammen mit dem Keil enthält ein verlegter Abschnitt der Welle eine Nuss und eine Unterlegscheibe, um den Propeller an die Welle festzuziehen und zu befestigen. Diese Nuss ist normalerweise eine Schlossnuß, die eine Nuss ist, die dem Aufsatz eines Schlosses ähnelt und einen Vorsteckstift benutzt. Der Stift gesetzt durch ein Loch, das durch die Welle gebohrt und dann vorbei verbogen, um zu verhindern, dass die Nuss der Lockerung oder zurückzieht.

In einer Außenbordmaschinenanwendung bleibt die Grundregel der Propellerwelle die selbe, aber auf einer viel kürzeren Skala. Die Propellerwelle auf Außenbordmotorbetrieben von einem abgeschrägten Zahnrad in der Maschine senken Maßeinheit, durch ein Siegellager und aus dem Gehäuse heraus. Das gleiche Keilsystem benutzt, um den Propeller wie mit der Schlossnuß zu behalten.

In vielen Außenbordsystemen benutzt ein Scherbolzen, um einen Gegenstand am In Berührung kommen mit den Propeller und am Brechen der Propellerwelle zu verhindern. Ein Scherbolzen ist ein kleines Metall Schraubbolzen-wie Stift, der vom weicheren Metall als die Propellerwelle hergestellt. Wenn der Propeller mit einen harten Gegenstand ganz wie einen Felsen oder einen großen Unterwasserstein in Berührung kommt, schier der Stift weg. Dieses lässt die Welle zu drehen fortfahren, während der Propeller noch bleibt.

Es ist eine einfache Aufgabe, die unterere Maßeinheit der Maschine aus dem Wasser heraus anzuheben und einen neuen Scherbolzen mit kleinen Handwerkzeugen anzubringen. Sobald der Stift ersetzt, kann das Boot noch einmal gebetrieben werden. Wenn nicht für den Scherbolzen, konnte die Welle streng beschädigt werden, oder der Propeller könnte über Gebrauch hinaus gebrochen werden oder beschädigt werden.