Was ist eine elektromagnetische Kupplung?

Elektromagnetische Kupplungen aufwenden eine magnetische Kraft en, um die Kupplung in einem Träger oder in anderer Maschine einzurasten und zu lösen. benutzen Automobile des manuellen und automatischen Sendens eine Kupplung, um die Energie umzuwandeln, die durch die Maschine des Autos in eine Kraft verursacht, die die Räder des Autos dreht. Ist die sehr häufig benutzte Art der Kupplung in den Automobilen elektromagnetisch. spielen magnetische Kraft und Friktion eine Rolle Raddrehbeschleunigung des helfenden in der Autos mit der korrekten Geschwindigkeit.

Eine Maschine des Autos spinnt ständig, während das Auto läuft, aber die Räder des Autos sind nicht. Die Kupplung in einem Auto lässt das Getriebe und die Maschine zusammen anschließen und spinnen, dann trennt, wann das Auto Zahnräder oder Bremse verschieben muss. Wenn das Getriebe an die Maschine angeschlossen blieb und der Fahrer versuchte zu bremsen, veranlassen er die Maschine zu sterben, oder abstellen.

Wenn die Kupplung eingerastet, verursacht ein Feld der magnetischen Kraft im Rotor. Der Rotor ist das Teil der Kupplung, die zur Maschine angebracht. Während das Magnetfeld stärker wächst, gezeichnet ein Teil, das als die Armatur bekannt ist, in Richtung zum Rotor. Die Armatur anschließt an den Rotor und anfängt d, mit der gleichen Geschwindigkeit wie der bereits spinnende Rotor zu spinnen. Sobald diese Beziehung hergestellt, anfängt die spinnende Bewegung, die Räder des Autos zu drehen und das Auto fährt vorwärts.

Zu einem bestimmten Zeitpunkt oder andere, muss der Fahrer das Auto stoppen. Um dies zu tun, muss die elektromagnetische Kupplung lösen also können die Räder zu spinnen stoppen während die Maschine fortfährt frei zu spinnen. Um dies zu tun, verringert das Magnetfeld langsam bis die Armaturentrennungen vom Fräser und von den Rädern, die auf einem Anschlag langsam sind.

Friktion spielt auch eine Rolle, wenn sie die Kupplung dreht. Sobald die elektromagnetische Kupplung eingerastet, lässt die Friktion zwischen dem Fräser und der Armatur sie zusammen verriegeln und mit der gleichen Geschwindigkeit drehen. Die Friktion veranlaßt die Materialien, im Laufe der Zeit abzunutzen, jedoch und die Materialien, die in der elektromagnetischen Kupplung benutzt, feststellen hen, wie gut sie bis zur Friktion steht.

Die elektromagnetische Kupplung bearbeitet beide, um Energie zu verursachen und als ein Bruch aufzutreten. In einem Auto bringen die Kupplungshilfen Energie von der Maschine auf die Gummireifen, wenn der Fahrer das Gaspedal betätigt. Andere Maschinen können eine elektromagnetische Kupplung als Bremse benutzen. Die magnetische Kraft anzieht die Bremsbeläge in Richtung zu ihr und die Friktion von den Bremsbelägen verlangsamt und stoppt die Maschine.

es natürlichen Magneten, einschließlich die positiven und negativen Pfosten und die Fähigkeit, andere Elektromagneten anzuziehen oder abzustoßen.

Diese Fähigkeit, andere Magnetfelder wechselweise anzuziehen und abzustoßen führt direkt zu die Kreation eines Elektromotors. Die Welle eines Elektromotors ist nichts die mehr als umwickelten Drähte, die an eine Quelle Elektrizität-d der exakten Definition eines Elektromagneten angeschlossen. Während das Elektromagnet zwischen positiver und negativer Polarität abwechselt, angezogen es entweder n oder abgestoßen durch die dauerhaften Magneten s, die sie umgeben. Dieses veranlaßt die Welle, in eine Richtung schnell zu spinnen und lässt den Motor die Arbeit durchführen, die auf dieser Bewegung basiert. Ein Elektromagnet ist am Kern jedes Elektromotors, der heute in Kraft ist.