Was ist eine kurze Haube?

Die kurze Haube auf einer amerikanischen Lokomotive bekannt allgemein als die Frontseite der Lokomotive. Gewöhnlich verwendet, um die elektrischen und mechanischen Instrumente sowie eine chemische Toilette unterzubringen, bietet die niedrige kurze Haube zusätzliche Sicht für den Ingenieur und die Mannschaft verglichen mit der höheren Version an, die als die hohe Haube bekannt ist. Die früheren Versionen der kurzen Haube waren schmaler als die volle Breite der Lokomotive using Gehwege und Strichleitern entlang der Seite für einfachen Ausgang und Eintragung. Neuere Versionen benutzen eine full-width Haube, welche die gesamte Breite der Lokomotive laufen lässt. Dieser Entwurf gekennzeichnet als ein Sicherheitsfahrerhaus wegen des addierten Schutzes, den es die Mannschaft des Zugs im Falle eines Zusammenstoßes anbietet.

In den früheren Lokomotiven wurde das lange Ende der Lokomotive wie die Frontseite des Zugs benutzt. Dieses wurde hauptsächlich getan, um die Mannschaft im Falle eines Zusammenstoßes zu schützen. Es wurde später festgestellt, dass der bessere Anblick ermöglichte, indem er die kurze Haube verwendete, da die Frontseite des Zugs sicherer war.

Viele Eisenbahnen wandelten ihren Warenbestand der hohen kurzen Haubenlokomotiven in den niedrigeren Haubenentwurf um, um besseren Anblick zuzulassen. Die kanadischen Eisenbahnen waren die ersten, zum der kurzen, breiten Haube als die Frontseite der Lokomotive zu benutzen, die ist, warum die kurze Fahrerhausbreitenhaube häufig die kanadische Sicherheitshaube genannt wird. Dieser Entwurf ist allgemein, obwohl irrtümlich, benannt eine breite Fahrerhauslokomotive durch Eisenbahnfans, da das Fahrerhaus nicht weit ist, als die Nase oder die Haube.

Häufig können Eisenbahnmannschaften auf den Schienen für lange Zeitspannen der Zeit angeschwemmt werden. In den Fällen diese mögen und eine chemische Toilette in der kurzen Haube haben, ist ein willkommener Zusatz zum Zug. Einige Lokomotiven haben auch die kleinen Kühlvorrichtungen, die innerhalb der kurzen Haube angebracht werden, in der Tafelwaßer für die Mannschaft gehalten wird. Dieses wurde gelegentlich in der Kombüse gehalten, jedoch hat die Beseitigung der Kombüse Zugmannschaften erfordert, mehr ihrer Notwendigkeiten in der kurzen Haube der Lokomotive anzupassen und zu tragen.

Zusammenstöße sind eine Wirklichkeit beim railroading. Mannschaften werden häufig in einen gefährlichen Punkt eingesetzt, wenn der Träger, den ein Zug mit zusammenstößt, ein Tanker-LKW oder eine andere Art Träger ist, die in Flammen bersten oder auf Kontakt explodieren konnte. Sogar Bauholz, Rohr oder Ziegelsteine können zerstreut werden, wenn sie geschlagen werden und bilden ihre Weise in das Fahrerhaus der Lokomotive und ein Mitglied der Mannschaft des Zugs verletzen oder sogar töten. Das Sicherheitsfahrerhaus hilft, die Mannschaftsmitglieder zu schützen, indem es schützenderen Stahl zwischen die Mannschaft und den Zusammenstoß setzt.