Was sind Boxautos?

Ein Boxauto ist ein Auto, das entworfen, in einer Vergnügungsparkfahrt verwendet zu werden, die als Boxautos bekannt ist, in denen zahlreiche Autos lose auf einer beiliegenden Schiene eingestellt. Theoretisch ist das Ziel der Boxautos, um die Schiene, mit den Sicherheitssystemen der Autos zu bewegen, die Leute im Falle eines Zusammenstoßes schützen, aber die meisten Mitfahrer es vorziehen en, ihre Zeit auf der Fahrt zu verbringen, die rammt. Boxautos gewesen herum seit den zwanziger Jahren, und die Fahrt war zwischen den zwanziger Jahren und den fünfziger Jahren unermesslich populär.

Frühe Boxautos jedes gehabt ihrer eigenen Maschine, wenn das einfache Auto durch einen großen Gummistoßdämpfer umgeben, um Schutz im Falle eines Abbruchs zu bieten. Der Steuermechanismus war einfach, und die Autos waren normalerweise träge und hart zu handhaben. Das Selbst-Skooter Lusse und Dogem waren beide populären Modelle. Moderne Boxautos sind elektrisch und ableiten ihre Energie von den Rasterfeldern im Fußboden oder in der Decke der Fahrt, die aktiviert werden und entaktiviert werden kann, wie gebraucht, obgleich ihre Steuerung häufig gerade so feucht wie ihre Jahrgegenstücke ist.

Eine Boxautofahrt hat normalerweise einen Fußboden, der entworfen, um Friktion zu verringern und die Autos herum leicht schieben lässt und die Materialien, wie Graphit auf dem Fußboden besprüht werden kann, um die weitere Friktion zu verringern sogar. Einige Fahrten erfolgt auf Eis, eine sogar glattere Oberfläche. Mitfahrer zugelassen auf die Fahrt in einer grossen Gruppe n, aktiviert die Energie, und der Boxautodurchlauf während eines Satzzeitabschnitts vor der Energie abgestellt wieder r.

Viele Boxautofahrten entworfen, um sehr leichte, so ziemlich junge Kinder zu sein können sie ohne das Risiko der Verletzung benutzen. Es gibt normalerweise einige Höhen- und Gewichtanforderungen jedoch die, um Leute zu schützen, die zu kurz sind oder Licht entworfen auf einem Boxauto sicher auch zu sein. Diese Fahrten auch empfohlen nicht für schwangere Frauen, da es ein Risiko einer scharfen Auswirkung gibt, die das entwickelnde Fötus verletzen könnte.

Viele Vergnügungsparks mit.einschließen Boxautos in ihren Anziehungskräften. Vergnügungsparks in örtlich festgelegten Positionen können ziemlich durchdachte Einstellungen haben, während reisende Messen die einfacheren, abgestreiften unten Versionen der Boxautos für ihre Gönner haben können. Als allgemeine Regel sind diese Fahrten ziemlich sicher, solange der Wartungsplan gefolgt und der Operator die Fahrt entsprechend den Richtlinien des Herstellers laufen lässt. Mitfahrer müssen auch über das Lassen der Extremitäten achtgeben von ihren Boxautos hervorstehen.

d aufmunternde Kursteilnehmer konzentrieren, auf Arten zu benehmen, die nicht die Einschüchterung anziehen. Kritiker argumentieren, dass solche Programme die Verantwortlichkeit weg von Tyrannen nehmen und setzen es auf ihre Opfer oder anregen Leute r, im möglicherweise gefährlichen Verhalten wie dem Versuchen zu engagieren, bis zu den Kursteilnehmern zu stehen, die älter, als stärker, und konkurrenzfähiger sein können, sie sind.