Was sind Fernsteuerungsflugzeuge?

Fernsteuerungsflugzeuge sind unbemannte Flugzeuge, die über eine Fernvorrichtung irgendeiner Art kontrolliert sind. Fernsteuerungsflugzeuge werden im Allgemeinen angenommen, um sich auf die vorbildlichen Flugzeuge zu beziehen, benutzt für Erholung, im Vergleich mit Militär-grad unmenschlichen Drohnen, obgleich diese Fernsteuerungsflugzeuge auch sein können.

Vorbildliche Flugzeuge sind herum gewesen, solange Flugzeuge selbst und tatsächlich vorbildliche Luftschiffe Flugzeuge selbst zurückdatierten. Tatsächlich waren die ersten Fernsteuerungsflugzeuge nicht sogar Flugzeuge, aber waren wirklich die Fernsteuerungsschiffe, die mit Wasserstoff während des des späten 19. jahrhunderts Jahrhunderts gefüllt wurden. Diese Schiffe benutzten ein sehr einfaches Funksignal, Kontrollen herauszugeben und wurden um Theater als Form der Unterhaltung geflogen.

Es gibt viel unterschiedliche Art der Fernsteuerungsflugzeuge, für jedes Niveau der Fähigkeit und der Preisspanne. Höchstens sind einfaches Niveau grundlegende Parkflieger, die einfache elektrische Fernsteuerungsflugzeuge sind, die Seite auf Seite wirklich nur auf und ab und etwas sich bewegen können. Diese sind normalerweise ziemlich preiswerte Fernsteuerungsflugzeuge und sind, was häufig für Kinder oder Anfänger zur Liebhaberei gekauft werden. Sie bekannt als Parkflieger, weil ihre Größe und Geschwindigkeit sie verwendbar für das Fliegen um einen kleinen Park bildet, oder sogar zuhause in einem großen genug Errichten. Weil Parkflieger im Allgemeinen so langsam fliegen, werden sie can’t wirklich in schwere Winde geflogen, die sie veranlassen können, weg vom Kurs oder zu Boden gedrückt zu werden.

Strahlen sind eine andere Kategorie Fernsteuerungsflugzeuge, und neigen, im Wesentlichen als Parkflieger teurer zu sein. Diese Fernsteuerungsflugzeuge laufen auf tatsächlichen Turbinentreibstoff, und sie können wie 200MPH (320KPH) so schnell gehen und sie ziemlich gefährlich bilden für jedermann ausgenommen sachverständige Flieger. Tatsächlich werden diese Fernsteuerungsflugzeuge durch das FAA reguliert, und nur zugelassene Liebhabereipiloten können sie in bestimmten eingeschränkten Bereichen fliegen. Strahlen kosteten im Allgemeinen aufwärts von $1.000 US-Dollars (USD), wenn einiges über $15.000 USD erreichen.

Fernsteuerungsflugzeuge können in zwei Kategorien auch getrennt werden, die auf ihrem Niveau der Steuerung basieren: einfache Flieger und Flieger 3D. Einfache Flieger können im Allgemeinen nur auf und ab sich bewegen und etwas verließen und berichtigen, mit begrenzter Veränderung der Geschwindigkeit. Flieger 3D haben einerseits ein hohes Stoßen-zugewicht Verhältnis und vorgerückte Kontrollen und lassen sie jede mögliche Zahl der eindrucksvollen Meisterstücke handhaben. sind Fernsteuerungsflugzeuge 3D in der Lage, viele der Tricks zu tun, die mit realen Strahlen, wie Faßrollen, absichtlichem Aufschub und Schweben verbunden sind.

Fernsteuerungsflugzeuge können gekauft werden als fertige Installationssätze, häufig genannt worden Ready zu fliegen (RTF) oder als Installationssätze, die vorbereitet werden müssen. Die meisten Anfänger kaufen einfache rtf-Flächen, die weniger als $100 USD kosten können, um mit stoßweise in einem Park oder in anderem großem offenem Raum zu spielen. Vorgerücktere Liebhaber jedoch beschließen im Allgemeinen, ihr eigenes flaches zusammenzubauen und erlauben ihnen mehr Steuerung über alles von Materialien zu die Kraftstoffkapazität zur Enge von Kontrollen.

Zusätzlich zum Liebhabergebrauch werden Fernsteuerungsflugzeuge für einige wissenschaftliche und Militärzwecke benutzt. Unbemannte Luftträger, wie das Hewitt-Sperry automatische Flugzeug des Ersten Weltkrieges oder der moderne Fleischfresser MQ-1, werden für Militäruntersuchung oder für wirklich entfaltende Nutzlasten in der feindlichen Gegend benutzt. Andere, wie das Aerosonde, können für wissenschaftliche Forschung, wie Reisen verwendet werden, in die high-velocity Winde von Hurrikanen, zum mehr über gefährliche Umwelt zu erlernen.