Was sind Funken-Stecker-Drähte?

Funkensteckerdrähte sind ein Bestandteil, der in vielen Verbrennungsmotoren gefunden. Sie bestehen gewöhnlich aus einem leitenden Kern, der durch einige Isolierschichten umgeben, da sie entworfen, um sehr hohe Spannungen zu tragen. In den traditionellen Zündsystemen anschließen Funkensteckerdrähte die Zündungspule an den Verteiler und den Verteiler an die Funkenstecker. Mit distributorless Zündsystemen (DIS) anschließen Steckerdrähte gewöhnlich Spulensätze direkt an die Funkenstecker. Bestimmte Systeme, wie Umwickeln-aufstecker, setzen die Spulensätze direkt über den Steckern und benutzen nicht Funkensteckerdrähte überhaupt.

Viele Verbrennungsmotoren funktionieren, indem sie eine Mischung des Kraftstoffs und der Luft mit der Unterstützung eines Hochspannungsfunkens anzünden. Dieser Funken zur Verfügung gestellt gewöhnlich zum Zylinder von einem Funkenstecker, obwohl er durch eine Zündungspule oder eine ähnliche Vorrichtung erzeugt. Spulen können in Entwurf schwanken, aber sie funktionieren im Allgemeinen, indem sie Spannung durch eine Primärspule weglaufen und dann sie schließen. Wenn die Spannung zum Primär abgestellt, kann das Magnetfeld, das durch die Spule erzeugt, einstürzen und erheblich höhere Spannung in einer Sekundärwicklung erzeugen. Wenn das Zündsystem einen Verteiler hat, kann diese Hochspannung zu ihr über einen speziellen Funkensteckerdraht geschickt werden, häufig bekannt als der Spulendraht.

In einem System mit einem Verteiler, kann der Hochspannungsfunken über einen Rotor auf den korrekten Funkensteckerdraht dann gebracht werden. Ein Rotor innerhalb des Verteilers gedreht gewöhnlich durch die Nockenwelle und erlaubt, dass der Funken, richtig festgesetzt zu werden und zum rechten Zylinder während seines Kompressionsanschlags geschickt. Ein Funkensteckerdraht benutzt gewöhnlich pro Zylinder, obwohl einige Anwendungen zwei Funkenstecker für jedes benutzen, und folglich zweimal da viele Steckerdrähte.

Distributorless Systeme funktionieren auf eine ähnliche Art und Weise, insoweit Funkensteckerdrähte. Die Methode für die Erzeugung des Funkens zur korrekten Zeit ist unterschiedlich, obwohl jeder Zylinder normalerweise einen verbundenen Spulensatz und einen Funkensteckerdraht hat, der die zwei anschließt. Distributorless Zündsysteme können an den im Wesentlichen höheren Spannungen als traditionelle Systeme funktionieren, also muss Extrasorgfalt beim Beschäftigen angewendet werden Funkensteckerdrähte in jenen Anwendungen. Strenge Verletzung oder sogar Tod können möglich sein, indem man falsch einen DIS-Funkensteckerdraht behandelt.

Funkensteckerdrähte verlegt häufig nahe oder sogar auf sehr heiße Bestandteile, wie Auspuffverteilerrohre. Das äußere später eines Funkensteckerdrahtes ist gewöhnlich ein hitzebeständiges Material, wie Silikongummi, obwohl Hitzebeschädigung noch ziemlich Common ist. Wenn die schützenden Isolierschichten eines Funkensteckerdrahtes beschädigt werden, kann der Draht heraus kurzschließen, um einen Fehlzündungszustand zu reiben und zu verursachen. Der Abstand in einem Funkenstecker kann enormen elektrischen Widerstand verursachen, also kann es für Funkensteckerdrähte möglich sein, heraus kurzzuschließen, selbst wenn es keinen sichtbaren Schaden gibt.