Was sind Riverboats?

Riverboats sind Wasserbehälter, die nur für das Reisen auf und ab den Kurs von einem Fluss benutzt werden. Vor dem 18. Jahrhundert waren Riverboats ziemlich rudimentäre Kanus und Flösse. Mit der Erfindung der Dampftechnologie über dem Kurs der 1700s und der 1800s, wurde das Riverboating völlig umgewandelt. Große Schaufelrad Steamboats fingen an, Flüsse weltweit zu bevölkern und wurden nicht nur für den Transport der Leute und der Waren, aber auch als Luxuxbehälter verwendet, auf denen Leute vacationed. Im Laufe der Zeit handelten viele Riverboats in der Dampfenergie für leistungsfähigere Dieselmotoren. Fähren konnten als Riverboats, obgleich sie von einer Seite von einem Fluss zu anderen reisen, eher als auf und ab ihn auch gelten.

Um den Anfang des 19. Jahrhunderts, stellten John Fitch und Robert Fulton die Technologie für Dampf-angetriebene Behälter in die US vor, und eine neue Art Riverboat war geboren. In Kürze bevölkerten große, multi-abgestufte Dampf-angetriebene Schaufelradboote US-Flüsse, wie die Mississippi-, Missouri-, Kolorado-und Sacramento-Flüsse. Steamboats wurden schnell auf anderen Flüssen weltweit, wie dem Yangtze-Fluss in China und dem Murray-Fluss in Australien angenommen.

Steamboats boten größeren Ladungraum als überhaupt vor vorhanden gewesen war, an und folglich wurden natürlich verwendet, um verschiedene Waren auf und ab Wassern-Strasse zu schleppen. Sie wurden selbstverständlich auch für öffentlichen Transport benutzt. Steamboats wurden auch als Luxuxkreuzfahrtbehälter für vacationing Reisende, ebenso dieses viele Ozeandampfer hatten die Spalterollen der Frachtschiffe benutzt, sowie luxuriöse Fluchten.

Während der 1800s wurde die Kasinoindustrie tief mit Riverboats ineinandergegriffen, und der Riverboat, der spielt, wurde alltäglich. In vielen Fällen funktionierten die Kasinos nicht wirklich, während sie Boot umzogen, aber wurden in den stationären Booten neben den Flüssen laufen gelassen. Besonders in Amerika, wurden viele Flussstädte als spielende Naben, soviel notorisch, damit Fluss spielen-und die unbeliebten Spieler es ein Teil amerikanische Folklore anziehen-wurden. Riverboatkasinos funktionieren noch heute in den Regionen der Länder, in denen das Spielen zugelassen und reguliert ist.

Viele Städte weltweit haben lang Riverboats als Mittel des Erhaltens um Stadt benutzt. Möglicherweise kein Platz für dieses als Venedig, Italien, in dem canoe-wie Boote benannte Gondeltaxileute durch Wasserkanäle populärer ist, die die Stadt kreuzen. Es gibt keine Autos in Venedig, also bieten die Gondeln und die Wassern-Strasse einen einzigartigen Ersatz Straßen an. Andere Städte entlang Wassern-Strasse, wie New York City in den US, gebrauchen Wassertaxis. Heute sind Riverboats so am meisten benutzt, wie sie überhaupt waren, nur jetzt die Reihe der Boote weit beträchtlicher ist. Z.B. konnte man hop noch an Bord eines altmodischen Schaufelradbootes, oder eine schnellere Fahrt auf ein dieselbetriebenes Schnellboot nehmen.