Was sind die besten Spitzen für Außenbordbewegungsreparatur?

Wenn sie eine Außenbordbewegungsreparatur, die Hauptsache versucht, um zu erinnern ist dieser Kraftstoff, angefordert Funken und alle Kompression für korrekten Betrieb n. Der Kraftstoff für einen Außenbordmotor ist gewöhnlich Benzin, und er geverbrannt, um die Kolben auf und ab zu fahren. Funken ist die Zündungquelle, die den Kraftstoff verbrennen lässt, und Kompression bezieht die auf Vollständigkeit der Zylinder, die notwendig ist, damit die Kolben um leistungsfähig zu bewegen. Da jeder dieser Bestandteile auf möglicherweise unerwartete Arten aufeinander einwirken kann, erfordert Außenbordbewegungsreparatur gewöhnlich, dass jedes geprüft und überprüft. Kraftstoffprobleme können zurück zu dem Zündsystem oder der armen Kompression häufig verfolgt werden, besonders wenn der Zylinder, der für das Schicken eines Impulskennzeichens zur Kraftstoffpumpe verantwortlich ist, nicht richtig arbeitet.

Es gibt viele verschiedenen Arten Außenbordmotoren, also kann der Reparaturprozeß abhängig von dem Entwurf ein wenig unterscheiden. Wenn die Maschine nicht läuft oder schlecht läuft, kann ein guter Ort, zum des Außenbordbewegungsreparaturprozesses zu beginnen Kompression sein. Jeder Funkenstecker muss vor der Prüfung von Kompression entfernt werden, nachdem kann die Prüfungsvorrichtung in eine der Verschluss-Stopfen-Öffnungen geschraubt werden. Die Maschine kann dann angekurbelt werden oder umdrehte mehrmals e, bis die Nadel auf der Lehre das Steigen gestoppt. Von den Zylindern im Wesentlichen niedriger wenn überhaupt sein, als die anderen, das anzeigt, dass es vermutlich ein mechanisches Problem mit dem Motor gibt.

Um mögliche mechanische Probleme weiter zu bestimmen, kann ein leakdown Test durchgeführt werden. Dieses mit.einbezieht, die leakdown Prüfvorrichtung in den vermutlich defekten Zylinder zu schrauben, den Kolben zum äußeren Totpunkt zu drehen (TDC), und ihn dann unter Druck zu setzen in Luft. Wenn die Prüfvorrichtung Durchsickern zeigt, zu hören ist gewöhnlich möglich, an den Positionen wie dem Einlass, dem Auspuff und den nahe gelegenen Zylindern, zum festzustellen, welcher Bestandteil ausgefallen.

Wenn die Kompression gut ist, ist- der folgende Schritt in der Außenbordbewegungsreparatur häufig, eine Funkenprüfvorrichtung zu benutzen, um das Zündsystem zu überprüfen. Funken sollte auf an jeden Zylinder, entweder using eine engagierte Prüfungsmaßeinheit oder Testlicht gewöhnlich geprüft werden, um mögliche Brandgefährdungen zu verringern. Von den Zylindern Funken, Bestandteile wenn überhaupt nicht haben wie die magnetelektrische Maschine, Stator, und Steckerdrähte können überprüft werden, abhängig von der Einzelheit bilden und Modell des Außenbordmotors. Dieser kann einer der schwierigeren Bereiche der Außenbordbewegungsreparatur, besonders für die- ohne fachkundiges Wissen sein.

Wenn Kompression und Funken scheinen, fein zu sein, kann das Brennstoffsystem kontrolliert werden. Kraftstoffausgaben können im Motor, wie dem Vergaser, der Kraftstoffpumpe oder dem Behälter befinden. Allgemeine Behälterprobleme umfassen ein defektes Anti-druckdose Ventil, schlechte eine Pressungbirne und lösen oder armen eine Kraftstofflinie Anschlüsse. Jeder dieser Bestandteile kann der Reihe nach kontrolliert werden, um festzustellen, welches das Problem verursacht.