Was sind die verschiedenen Arten der Fahrrad-Gummireifen?

Eine cyclist’s Wahl der Gummireifen ist eine der bedeutendsten Weisen, die Leistung eines Fahrrades zu verbessern oder zu hindern. Es gibt verschiedene Arten der Fahrradgummireifen, die für verschiedene radfahrende Anwendungen bestimmt. Sie fallen in eine von zwei Hauptkategorien: Klammergummireifen und Röhrengummireifen.

Der Klammergummireifen ist eine der am meisten benutztesten Arten der Fahrradgummireifen. Auch gekennzeichnet als a Draht-auf Gummireifen, ist er auf entspannenden Modellen für das Straßen- und Gebirgsradfahren allgemein am verwendetsten. Die meisten Straßenfahrradgummireifen sind Klammergummireifen.

Dieser Gummireifen entworfen mit einem gesponnenen Gewebegehäuse, das mit Gummi beschichtet. Er hat eine Struktur, die aus einem uen-förmig äußeren Gummireifen besteht, der einen unterschiedlichen inneren Schlauch enthält. Der Rand des äußeren Gummireifens, der als das „Korn gekennzeichnet,“ gebildet vom starken Stahldraht, der auf die Gummireifenkante anspannt und sicherstellt einen sicheren Sitz heren. Der innere Schlauch aufgeblasen mit Luft en, die den Gummireifen vom Einsturz hält.

Eine spezielle Version der Klammergummireifen ist der faltende Gummireifen. Der faltende Gummireifen kann herauf kompakt für Transport oder Lagerung gefaltet werden, bei der Lieferung der gleichen Funktionseigenschaften wie ein regelmäßiger Fahrradgummireifen. Diese Art des Gummireifens verdankt seine Kapazität, zu seinem einzigartigen Aufbau zu falten, der Kevlar® Fasern für Stahldraht ersetzt. Der Gebrauch Kevlar® liefert auch die Gewichtsparungen von ungefähr 2 Unzen (50 Gramm) und viel bildet es Feuerzeug als der Klammergummireifen, bei der Erhöhung des Durchbohrenwiderstands.

Die Röhrenfahrradgummireifen, auch gekennzeichnet als „nähen-ups“, oder „sprintet,“ ausgeführt besonders für konkurrenzfähiges, Hochgeschwindigkeitsrennenreiten. Sie sind unter einen.Kreislauf.durchmachenfachleuten populär, die sie normalerweise über Klammergummireifen bevorzugen. Röhrengummireifen anbieten dem Radfahrer bedeutende Gewichtsparungen sowie überlegene Leistung auf schwierigem Gelände m.

Ein Hauptunterschied zwischen den Röhren- und Klammergummireifen ist der Korn-freie Aufbau des Röhrengummireifens. Röhrengummireifen ausgeführt n-, um den Gummireifen und den Schlauch zu kombinieren, die zusammen in eine Maßeinheit genäht. Spezieller Kleber benutzt, um sie an die bicycle’s Gummireifenkante zu befestigen. Da dieser Gummireifen nicht ein Korn hat, kann er für Lagerung und Transport zusammengefaltet werden.

Ein Schlüsselvorteil, den Röhrengummireifen anbieten, ist die überlegene Durchbohrenstabilität. Im Falle des verhängnisvollen Durchbohrens kann der Radfahrer radzueln auf dem Fahrrad fortfahren und kann Steuerung des Fahrrades behalten. Einerseits sind diese Art der Fahrradgummireifen härter, im Falle eines Durchbohrens zu reparieren. Da sie auf die Kante geklebt, muss der gesamte Gummireifen für Reparatur entfernt werden.

/p>