Was sollte ich tun, wenn ich eine Verkehrs-Karte erhalte?

Wenn Sie eine Verkehrskarte empfangen, die einer beweglichen Verletzung folgt, können Sie zu bestimmten Wirklichkeiten dich zurücktreten müssen. Die Verkehrskarte enthält ein spezifiziertes Gerichtsdatum und -position, und Sie müssen zu irgendeiner Art Entschließung mit dem Gericht bis dahin kommen. Dieses konnte das Aufgeben Ihres Rechtes zu einer Hörfähigkeit und das Zahlen der hergestellten Geldstrafe für Ihre Verletzung bedeuten. Sie können auch dich entscheiden, ein Abkommen mit dem Büro des Verfolgers auszuarbeiten und damit einverstanden zu sein, Verkehrsschule zu besuchen. Sie konnten einen Rechtsanwalt sogar einstellen und die Karte bei Gericht kämpfen, wenn Sie wirklich dem Offizier glauben, der einen Beurteilungsfehler gebildet wird.

Das Hauptproblem mit dem Kämpfen einer Verkehrskarte ist bei Gericht der Hauptgerichtsvorteil. Das geschworene Zeugnis eines Offiziers trägt bedeutendes Gewicht, und wenige Richter werden durch den Vorwand eines Beklagten beeinflußt, um ihn zu missachten und seiner oder Seite der Geschichte zu glauben. Sie haben das Recht, eine Verkehrskarte bei Gericht zu kämpfen, aber der einzige reale Vorteil ist eine mögliche Verkleinerung in der Schwierigkeit der Handlung und des höflicheren Antrags, Verkehrsschule zu besuchen. Weil es eine Studiengebühr gibt, die zu vielen Verkehrsschulen angebracht wird, fügt sie im Allgemeinen oben einer verringerten Geldstrafe ohne die Punkte hinzu, die Ihrer treibenden Gesamtaufzeichnung hinzugefügt werden.

Einige Rechtsexperten schlagen vor, dass das, Ihre Rechte aufzugeben und das Zahlen der hergestellten Geldstrafe sein können der teuerste Weg, zum zu folgen. Die Karte anzufechten kann ein teurer Vorschlag bei Gericht auch außerdem sein, es sei denn es zu betrachten gibt die Strafanzeigen. Die beste Sache kann, mit dem Büro des Verfolgers in Verbindung zu treten und ein Vorwandabkommen vor dem Gerichtsdatum auszuarbeiten sein. Die Zustände dieses Vorwands konnten Verkehrsschule gegen ein niedrigeres feines und wenige Punkte auf Ihrer treibenden Aufzeichnung umfassen.

Im Falle der beweglichen Verletzungen ohne Schaden der Träger, Leute oder Eigentum, können Sie nicht erfordert werden, über eine Verkehrskarte direkt zu Ihrer Versicherungsgesellschaft zu berichten, aber die bedeutet nicht, dass sie nicht über es herausfinden. Viele Zustände haben Pakte mit anderen Zuständen, zum von Verkehrsverletzungen eine allgemeine Datenbank zu berichten. Eine Versicherungsgesellschaft hat das Recht, diese Datenbank oder andere wie es zu konsultieren, um alle mögliche Justagen zur Versicherungsrate eines Versicherungsnehmers festzustellen. Sie nicht müssen notwendigerweise diese Informationen freiwillig erbieten, aber Sie können sein Bestehen nicht auch nicht verweigern. Einige kleine Verkehrskarten können einen schädlichen Effekt nicht auf Ihrer Versicherungsrate haben, aber ernstere Verletzungen wie leichtsinniges Fahren oder DUI können Ihre Prämien definitiv aufwerfen oder sogar ein Ende zu Ihrer Abdeckung setzen.

Wenn Sie nur eine Verkehrskarte für eine kleine Handlung haben und damit einverstanden sind, Verkehrsschule zu besuchen, sollte es wenig Schaden geben, der Ihrer treibenden Aufzeichnung oder Ihrer Versicherungsbewertung erfolgt ist. Ihre Versicherungspolice sorgfältig überprüfen jedoch um zu sehen wenn es ein spezifisches Protokoll gibt, zum zu folgen, wenn Sie eine Verkehrskarte empfangen. Selbst wenn Sie einen Anspruch für alle mögliche Schäden nicht archivieren müssen, können Sie kommen wünschen sauber über die Karte, bevor die Versicherungsgesellschaft sie auf ihren Selbst entdeckt.