Welche Arten der Boote können einen Außenbord 8hp benutzen?

Jedes mögliches gegebene Boot wird mit der manufacturer’s maximalen Empfehlung für Außenbordbewegungsenergie etikettiert oder graviert, basiert worden auf den craft’s Größe, Gewicht und struktureller Entwurf. Die Überschreitung dieses Maximums wirft ein Sicherheitsrisiko auf und ist eine strafbare Handlung in einigen Jurisdiktionen. Jeder möglicher Motor von wenig Energie kann zum Boot angebracht werden, aber Geschwindigkeit und Leistung wird proportional durch die motor’s Energie im Verhältnis zu dem Gewicht des Bootes vermindert.

Und ist Außenbordmotor 8hp eine Maschine, die 8 Pferdestärken Energie erzeugt. Sie sind in 2 streichen und 4 Anschlagentwürfe vorhanden. Der letzte Entwurf ist einer kleinen Automaschine, während das ehemalige dem eines Motorrades entsprechend. Die meisten Modelle setzen einen verlängernpflüger für Steuerung und das Beschleunigen ein. Viele haben die Tragflügelboote, die in die Wellen entworfen sind, um die propeller’s zu verbessern, stießen dynamisches.

Die Wahl zwischen Anschlag 2 Anschlag und 4 ist meistens eine Angelegenheit der Präferenz und der Funktion. Wenn ein Außenbordmotor 8hp der boat’s Hauptantrieb ist, der an die Mitte des hinteren Querbalkens befestigt wird, konnte der Anschlag 4 die rechte Wahl sein. Er brennt Kraftstoff verhältnismäßig ruhig, leistungsfähig und sauber. Die meisten haben einen elektronischen Zündungschalter, zum er zu beginnen und zu stoppen.

Der im Allgemeinen weniger teure Motor mit 2 Anschlägen ist kleiner und im Entwurf einfacher. Er hat bessere Beschleunigung und mehr Energie im Verhältnis zu seinem Gewicht. Eine Mischung des Benzins und des Bewegungsölzusatzes wird angefordert, um ihn zu tanken. Einige Modelle haben elektronische Zündung, aber haben am meisten Starter, die durch federgelagerte Rissschnüre engagiert werden. Wenn der Außenbord 8hp ein emergency Unterstützungsmotor, ein “kicker† für Stabilität und Antriebsteuerung ist oder ein unterschiedlicher Motor mit der Schleppangel fischenen Fischereilinien einweihte, konnte diese die rechte Wahl sein.

Der Außenbordmotor 8hp ist für mit der Schleppangel fischenen Phasenköder ideal und lockt an, um für eine Vielzahl der Fischsorte zu winkeln. Am Maximumschub sogar auf einer 20-Fuss-Ozeanfertigkeit, kann er genügend Geschwindigkeit erreichen, um konkurrenzfähige pelagische Fleischfresser zu verleiten. Er kann hinunter einen Ski oder ein Baß-Fischerboot auch drosseln, zum der Formen eines gestauten Impoundment für verschobene Schulen von Panfish langsam aufzuspüren.

Ein Boot mit einem Bruttogewicht einer Hälftetonne, wie ein kleines Ponton-Parteiboot, ist ungefähr die obere Begrenzung auf praktische Anwendbarkeit. Ein Motor 8hp bearbeitet, um ein Boot zu rühren dieses schwere und auf jeden Fall hat ein Hersteller eine minimale Energienempfehlung spezifiziert. Für den unterere Grenze Watercraft, der für ein Außenbordmotor 8hp verwendbar ist, ist der wichtige Faktor nicht soviel das Gewicht des Bootes aber eher seines strukturellen Entwurfs, besonders sein Rumpf. Zu der Schlüssel hier ist, ob die Fertigkeit fähig ist, und Stall wenn, “planing.†

Wenn ein Boot planierengeschwindigkeit erreicht, hebt der Bogen über die Oberfläche des Wassers an. Während das Boot zum Niveau zurückgeht, wird der einzige Punkt des Kontaktes der Propeller gerade unter der Oberfläche. In einer realen Richtung fliegt das Boot. Ein Außenbordmotor 8hp hat genügende Energie, eine kleine Fertigkeit bis 20 Meilen pro Stunde zu drücken und sie zu einer Fläche zu holen.

Jeder möglicher Watercraft mit einem v-förmigen Rumpf planiert gut. Ein Motor 8hp ist so der populärste Außenbord für Aluminiumjohnboats oder Schlauchboote, bis 14 Fuß (4.27 m) lang und bis 300 Pfund (136 Kilogramm) wiegend. Rundbodenrümpfe, wie Kanus, sind auf einer Fläche und einem Motor weniger beständig, der stark diskutierbar schlecht beraten ist.

Boote mit flachen Rümpfen, wie Skiffs, können nicht planieren. Eine Außenbordbewegungsbewertung von mehr als 4 Pferdestärken sollte nicht mit einem kleinen Skiff zusammengepaßt werden. Eine Ausnahme dieser Richtlinie ist das aufblasbare. Sein Leichtgewichtler und Tragvermögen bedeuten, dass ein großes aufblasbares angetrieben durch einen Außenbordmotor 8hp ziemlich gute Leistung bringen kann.

Zuletzt für das Manövrieren von Dockside und für emergency Antrieb, ist ein motorisierter Propeller für Segelboote wesentlich. Mit ihren flachen Entwurfsrümpfen Segelboote 25 Fuß (7.6 m) und mehr werden zu einem Außenbordmotor 8hp entsprochen. Optimal ist der vielseitig begabte Motor wahrscheinlich, ein vollkommener Sitz für die meisten V-geschälten Boote zu sein, die gut zwei Passagiere unterbringen und von zwei Leuten getragen werden können.