Wie kann ich einen Handelsführerschein erhalten?

FÜHRERSCHEIN besitzenkann ein Handels (CDL)einen Überfluss an den Beschäftigungsmöglichkeiten erschließen. Es gibt viele Firmen, die aktiv Handels-LKW-Fahrer einziehen. Einige Leute erhalten sogar CDLs mit dem Ziel das Beginnen ihrer eigenen Kleinbetriebe. Egal was Ihre Gründe für den Wunsch eines Handelsführerscheins sind, ist Ihr erster Schritt ein Besuch zu Ihrer lokalen Abteilung der Kraftfahrzeuge (DMV) oder das Äquivalent in Ihrem Bereich, die Anforderungen zu erlernen. Sie schwanken, abhängig von, wo Sie leben.

In den meisten Plätzen werden Sie angefordert, eine ärztliche Untersuchung von einem genehmigten medizinischen Fachmann durchführen zu lassen. Er oder sie müssen eine Form ergänzen, die Sie zum DMV zurückbringen müssen. Sie müssen dann den Allgemeinwissentest an Ihrem lokalen DMV nehmen. Gewöhnlich dauert dieser Test für ungefähr 45 Minuten. In den meisten Zuständen ist 21 das minimale Alter, zum einen Handelsführerschein zu beantragen. Jedoch erlauben einige Zustände die, die 18 mindestens sind, zum von CDLs zu erreichen, solange sie nur Handelsträger im Zustand fahren, in dem sie genehmigt werden.

Sie können Aufschriftprüfungen, abhängig von der Art des Trägers nehmen auch müssen, den Sie planen zu betreiben. Z.B. in vielen Plätzen, benötigen Sie eine Lizenz der Kategorie A, einen Traktoranhänger zu fahren, der mehr als wiegt, 26.000 Pfund (11, 793.40 Kilogramm) und haben pneumatische Bremsen. Jedoch wenn Sie planen, einen geraden LKW zu fahren, der ein Bruttogewicht hat, das kleiner als 26.000 Pfund ist (11, 793.40 Kilogramm) und nicht pneumatische Bremsen hat, die Allgemeinwissenprüfung kann genügen, und Sie benötigen eine Lizenz der Kategorie B. Eine Lizenz der Kategorie C wird für das Fahren der Träger, die mehr als transportieren, 15 Passagiere herausgegeben, aber don’t erfordern Kategorie A oder das b-Genehmigen. Sie können andere Aufschriftprüfungen, wie die für das Fahren der Tanker, das Transportieren des Sondermülls oder das Fahren der Busse nehmen auch müssen.

Sobald Sie den schriftlichen Teil des Handelsführerscheintests geführt haben, empfangen Sie eine Erlaubnis. Dieses erlaubt Ihnen, einen Handelsträger zu fahren, aber, nur wenn es von einem genehmigten Handelsfahrer im gleichen Träger begleitet wird. Diese Erlaubnis erlaubt Ihnen, zu erlernen, wie man einen Handelsträger fährt und übt zu fahren, also können Sie die Fähigkeiten gewinnen, die notwendig sind, den Auf-dstraße Test zu führen.

Der Auf-dstraße Teil des Handelsführerscheintests bezieht gewöhnlich den Lizenzsucher mit ein, der den Träger in den Prüfer als Passagier fährt. Die Person, welche die Lizenz sucht, muss demonstrieren Wissen von, wie des die Signale und andere wichtige Teile Trägers arbeiten. Er oder sie müssen auch einige treibende Manöver durchführen, um einen Handelsführerschein zu empfangen.