In der Volkswirtschaft ist was ein Vervielfacher?

Ein Vervielfacher ist etwas, der ein System beeinflußt, indem es eine Änderung von der Außenseite vornimmt und veranlaßt verbundene Elemente des Systems, in Antwort zu bewegen. Einige Beispiele von Vervielfachern umfassen die Finanzpolitikentscheidungen, die von den Regierungen getroffen und die Fähigkeit von Bänken zu verleihen. In beiden Fällen zusätzlich zum Haben der sofortigen Effekte Steuern aufwerfen mögen, oder, mehr verfügbares bildend, verbunden ist der Vervielfacher mit einer Kettenreaktion und einer Reihe Änderungen während des Systems. Diese Änderungen können von den Wirtschaftswissenschaftlern vorausgesagt werden, um die Auswirkung abzumessen, bevor die Entscheidung getroffen.

Vervielfacher verwendet, um proportionale Änderungen in einem System zu messen. Wirtschaftswissenschaftler betrachten beide positiven Änderungen, die mit einem einzelnen Vervielfacher, wie einer Abnahme an der Arbeitslosenquote vollendet werden können, die durch mehr Verwendbarkeit der Gutschrift und der folgenden Beschäftigungsmöglichkeiten verursacht, und Negativ ändert, wie eine Abnahme an den Verbraucherausgaben, die durch Steuerzunahmen verursacht. Wenn müssen das Entwickeln ökonomisch und die Finanzpolitik, der Multiplikatoreffekt betrachtet werden.

Die verbundene Art der Wirtschaftswissenschaftlersysteme ist eine wichtige Sache, zum beim Denken zu wiegen an die Auswirkung einer Änderung auf das System. Im Beispiel der Besteuerung, tut die Senkung von Steuern mehr als zunehmende persönliche Ausgabe, weil Leute mehr ihrer Gehaltsscheck behalten. Sie senkt auch Staatseinkünfte, aber kann Wirtschaftswachstum auch anregen, während Verbraucher mehr Produkte verlangen und Firmen Produktion erhöhen und erweitern, um die Nachfrage zu befriedigen. Die Wirtschaftswissenschaftler, die Entscheidungen treffen, denken an, wie der Vervielfacher heraus über dem System spielt, um zu entscheiden, wenn eine Änderung Positiv oder negative Auswirkungen fängt.

Regierungen möchten im Allgemeinen Stall, regelmäßiges Wirtschaftswachstum fördern mit dem Ziel des Bleibens steuerlich beständig und des Haltens der Bevölkerung zufrieden gewesen mit Wirtschaftslage. Ökonomische Abnahme kann ein Grund zur Besorgnis sein, wie die schnelle Beschleunigung kann, die von einem Luftblasenphänomen hinweisend ist. Zahlreiche Werkzeuge entwickelt worden, um quantitativ zu bestimmen und das Verhalten von Volkswirtschaften, sowie die auf einem Klein und den Vervielfacher zu erforschen - einen externen Faktor mit einer proportionalen Auswirkung auf die Wirtschaft - ist ein wichtiges Konzept.

Leute können Beispiele des Vervielfachers bei der Arbeit in einer großen Vielfalt der Einstellungen, als Geschäfte sehen und Regierungen vornehmen gleich die politischen Kurswechsel en, die entworfen, um Wirtschaftssysteme, sowie zu entwickeln erweitern Geschäfte. Manchmal zurückknallen ökonomische Vorhersagen mische und ein politischer Kurswechsel kann den gewünschten Effekt möglicherweise nicht haben; zum Beispiel anstelle vom Ausgabengeld, wenn Steuern verringert, konnten Steuerzahler ihr erhöhtes Einkommen in den Sparungen zu den Adresseninteressen über zukünftige Flowprobleme und andere Ausgaben beiseite setzen.