Was Unternehmens bewirtschaftet?

Die Unternehmenslandwirtschaft ist ein Ausdruck, der verwendet, um einen landwirtschaftlichen Betrieb zu beschreiben, der die Produktion der Nahrung und der Nahrung-in Verbindung stehenden Produkte auf einer außergewöhnlich großen Skala mit.einbezieht. Diese Annäherung ist zu dem Betrieb des Familienbauernhofes als Geschäft, dadurch unterschiedlich, dass die Unternehmensannäherung der Nahrungsmittel nicht nur wachsen aber auch die große Auswahl der zusätzlichen Dienstleistungen fordert, die zum Marketing der produzierten Nahrungsmittel wichtig sind. Von dieser Perspektive ist Unternehmensmarketing nicht gerade über Landwirtschaft selbst, aber auch alle anderen Bestandteile, die unter dem ausgedehnten Regenschirm der landwirtschaftlichen Produktion, des Marketings und der Verteilung gefunden.

Am Kern der Unternehmenslandwirtschaft ist die tatsächliche Produktion der Nahrung und der Nahrungsmittel. Hier ernähren Betrachtungen für die Ausrüstung, die in der Bearbeitung benutzt, und Ernte der Nahrungsmittel gilt als Teil der bewirtschaftenbemühung. Faktoren wie Samen-Versorgungsmaterial, Düngemittel und Chemikalien, die benutzt, um das Wachstum der Anlagen zur Reife zu handhaben, und die Maschinerie, die als Teil des Ernteprozesses benutzt, aller eingeschlossen en. Zusätzlich sind Faktoren solch eine Speicheranlagen, Transport der Fertigwaren zu ihren Bestimmungsörtern und sogar das Marketing und die Werbungwerkzeuge, die benutzt, um die Produkte zu verkaufen, ein Teil des ausgedehnteren Bereichs der Unternehmenslandwirtschaft.

Es ist wichtig, dass die Unternehmenslandwirtschaft die Produktion der großen Skala der Nahrung und seines folgenden Verkaufs und Marketings ist, zu den Geschäften häufig zu merken, die die Nahrungsmittel in Produktserien von ihren Selbst verfeinern. Dieses ist im Vertrag zu einem Familienbauernhof, der Getreide wächst, die nicht nur direkt an Verbraucher oder einen spezifischen Kunden verkauft, der der Reihe nach Hersteller und Nahrungsmittel an Verbraucher verkauft, aber der auch einen Teil der Nahrungsmittel gebraucht, die für den family’s Verbrauch produziert. Die Unternehmenslandwirtschaft kann im Bereich international sein, während die Familienlandwirtschaft im geographischen Bereich ein wenig begrenzt werden kann, den es dient.

Eins des Nutzens zu den Verbrauchern ist, dass die Unternehmenslandwirtschaft es häufig möglich, Zugang zu einer breiteren Strecke der Nahrungsmittel als zu haben macht, sein möglich anders. Zusätzlich können einige der Nebenerscheinungen des wachsenden Prozesses in andere Arten Waren gebildet werden, die Verbraucher kaufen können. Die Betriebe der großen Skala machen es möglich, eine breitere Produktpalette zu verursachen, erreichen mehr Verbraucher und im Allgemeinen verwirklichen größere Profite, als möglich anders sein.

Gleichzeitig Kritiker des Unternehmensbewirtschaftenzustandes, dass das Aufkommen dieser Annäherung an die Landwirtschaft ernsthaft die Fähigkeit des Familienbauernhofes behindert zu überleben. Mit einer kleineren möglichen Verbraucherunterseite und einem begrenzten Zustellbezirk können Bauernhöfe dieser Art nicht mit den Preisen häufig konkurrieren, die durch Unternehmensbauernhöfe angeboten. Das Endergebnis ist, dass im Laufe der Zeit einige Familienbauernhöfe ausgefallen, oder musste Wege finden, Einkommen zu vergrößern, um zu überleben.