Was „benötigt Kennzeichnungs-“ Mittel?

Notwendigkeitskennzeichnung bedeutet das Arbeiten, mit einem möglichen Kunden, zum eines Antriebs für das Abschließen eines sofortigen Kaufs festzulegen. Es ist ein Teil eines Mehrstufenverkaufsprozesses, der von den Geschäftsanalytikern als die typische Weiterentwicklung eines Verkaufs aufgefaßt worden ist. Korrekte Kennzeichnung der Notwendigkeit bildet die Basis eines wirkungsvollen Verkaufsarguments, das dem Kunden die Lösung zu seinem Problem gibt.

Der Prozess der Herstellung eines Verkaufs ist oben in die Prospektierung für neue Kunden, Kommunikation, die Notwendigkeitskennzeichnung gewöhnlich defekt und bildet das Verkaufsargument, Lösen von Problemen und schließt das Abkommen und Anschluss. Notwendigkeitskennzeichnung ist der Punkt, in dem ein zukünftiger Kunde festgestellt wird, um ein gesetzmäßiger möglicher Kunde zu sein. Vorher wissen dieser Punkt im Prozess, das Verkäufer doesn’t, ob er einen bereiten, bereiten und fähigen Kunden auf seinen Händen oder einem Fensterkäufer hat.

Ein Verkäufer leitet Notwendigkeitskennzeichnung auf eine Art, die zur zur Hand Verhandlung angebracht ist. In einigen Fällen bezieht der Prozess zuerst mit ein, den Kunden zu qualifizieren und benutzt schriftliche Formen und Fragebögen, um den Prozess abzuschließen. Viele Verkaufsverhandlungen sind formlos, und ein Verkäufer muss auf die Informationen bauen, die durch eine mündliche Untersuchung ermittelt werden können.

Theoretisch ist ein Verkäufer, der an der Notwendigkeitskennzeichnung geschickt ist, aus den verwirklichten und nicht verwirklichten Notwendigkeiten des Kunden heraus zu necken. Ein Kunde, der den Verkaufszyklus einträgt, den, irgendein ein Einzelteil wünscht, aber denkt nicht, er es, weiß genau, was er benötigt, oder weiß benötigt, dass er etwas aber nicht sicher benötigt, was es ist. In allen drei Fällen hat der Verkäufer eine einzigartige Gelegenheit, den Kunden zu erziehen und seine Notwendigkeiten zu definieren und schließlich lässt den Fall, damit der Kunde einen Kauf sofort abschließt.

Notwendigkeitskennzeichnung informiert ein erfolgreiches Verkaufsargument und ist der Vorstrecker des gesamten Verkaufsprozesses. Eins der grundlegenden Probleme adressierte, wann, den Verkaufszyklus zu studieren ist, wie man den Verkauf schneller geschehen lässt. Versuchen, einen Kunden wirklich zu verkaufen etwas kann er doesn’t Notwendigkeit oder nicht für qualifizieren ist eine garantierte Weise, Zeit zu vergeuden und den Verkaufsprozeß hinter der Gutschriftschwelle zu verlängern. Jemand konnte Gutschrift für einen Verkauf erhalten, der auf einer falsch angepassten Interaktion basierte, aber es nicht wahrscheinlich ist der gegenwärtige Verkäufer.

Ein Verkaufsargument -, das auf korrekter Notwendigkeitskennzeichnung basiert, ist fokussiert und den Kunden nützlich. Sie liefert den rechten Informationsumfang und Ausbildung, um dem Kunden zu erlauben, Wert festzustellen. Das Zusammenbringen der NotwendigkeitsLösungen verursacht ein Gefühl der Dringlichkeit, das den customer’s Entscheidungsprozeß fährt. Schließlich ist die Wechselbeziehung der Notwendigkeit zu werfen die einzige zuverlässige Weise, einen Verkauf zu beeinflussen.