Was ist Angebot und Nachfrage?

Angebot und Nachfrage gilt als ein grundlegendes ökonomisches Konzept, sowie ein lebenswichtiges Teil einer Wirtschaft des freien Marktes. Versorgungsmaterial ist die Menge von etwas, wie einem Produkt oder einem Service, denen ein Markt vorhandenes hat. Nachfrage ist die Menge des Produktes oder Service, die Kunden kaufen möchten. Das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage hat viel Einfluss auf den Preis von Waren und von Dienstleistungen.

Das Gesetz der Nachfrage zu verstehen ist ein wichtiger Teil des Dechiffrierens des Verhältnisses zwischen Angebot und Nachfrage. Entsprechend dem Gesetz der Nachfrage, hat Preis einen bedeutenden Effekt Bedarfs-. Im Wesentlichen übersetzen höhere Preise in weniger Nachfrage nach einem Produkt oder halten instand. Wenn der Preis eines Einzelteils oder des Services hoch ist, muss eine Einzelperson die der Ansicht sein das Einzelteil kaufend kann ihn am In der Lage sein hindern, sich den Kauf von anderen, Wertgegenstand zu leisten. Als solches sind die Kosten dieses Einzelteils zu hoch und Nachfrage nach ihr kann niedrig sein.

Das Gesetz des Versorgungsmaterials ist auch zum Verständnis des Verhältnisses zwischen Angebot und Nachfrage lebenswichtig. Entsprechend dem Gesetz des Versorgungsmaterials, werden höhere Quantitäten eines Produktes oder Dienstleistung zu einem höheren Preis erbracht. Die, die Waren und Angebotdienstleistungen produzieren, sind bereit, mehr zu höheren Preisen, weil der Verkauf ihrer Waren zu höheren Preisen zu liefern erhöhte Einkommen liefert.

Um das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage zu verstehen, Preis einzigartiges Geschenkeinzelteil betrachten für das bei 99 US-Dollars (USD) festgesetzt wird. Die Firma, die das Geschenkeinzelteil bildet, hat analysiert letzte Verkäufe und feststellt, dass Nachfrage nach diesem bestimmten Einzelteil niedrig ist, wenn für Preis sie höher als 99 USD festgesetzt wird. Die Firma entscheidet sich, gerade 100 Geschenkeinzelteile zu produzieren und freizugeben, weil seine Analyse voraussagt, dass die Kosten zu hoch sind, für hohe Nachfrage zur Verfügung zu stellen. Jedoch wenn 200 Leute das Geschenkeinzelteil verlangen, steigt der Preis zusammen mit der Nachfrage. Da höhere Preise zu erhöhtes Versorgungsmaterial führen, werden mehr des Geschenkeinzelteils produziert und angeboten.

Das Angebot- und Nachfrage-Verhältnis beeinflußt Preis in einer anderen Weise, wenn eine Firma zu viel eines Einzelteils produziert hat. Z.B. wenn die Geschenkfirma Produktion erhöht, um 500 Geschenkeinzelteile zu verursachen, aber die Nachfrageaufenthalte bei 200, flügelt das Versorgungsmaterial die Nachfrage über und der Preis steigt nicht. Durch Kontrast kann die Firma den Preis wirklich senken, um Verbraucher anzuziehen, die das Geschenkeinzelteil attraktiv betrachteten, aber dachte, dass die Kosten zu hoch waren.

Es ist möglich, damit Angebot und Nachfrage gleich ist. Damit dies geschieht muss die Menge der gelieferten Produkte oder der Dienstleistungen der Nachfrage nach jenen Produkten und Dienstleistungen entsprechen. Wenn dieses Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage erreicht wird, wird die Wirtschaft in einem Zustand des Gleichgewichts balanciert.