Was ist Angestellt-Probe?

Angestelltprobe ist ein Zeitabschnitt, als ein Angestellter sorgfältig nachgeforscht, um festzustellen, wenn diese Person fortfährt, mit der Firma zu bleiben. Es gibt zwei Formen, neue Angestelltprobe und disziplinäre Probe. In beiden Fällen müssen die Ausdrücke zum Angestellten offenbar mitgeteilt werden, also versteht sie, warum ein Zeitraum der Probe eingeleitet und welche ein bisschen Sachen die Firma während einer Auswertung verwendet. Angestellte Handbücher liefern normalerweise diese Informationen und Angestellte können erfordert werden, ein Dokument zu unterzeichnen, das ihr Verständnis und Annahme der Ausdrücke anzeigt.

Im Falle der neuen Angestelltprobe können Leute, die zur Firma neu sind, auf einer Probebasis für unterschiedliche Zeitspannen, von zwei Wochen zu einigen Monaten angenommen werden. Während dieses Zeitraums ausgebildet der Angestellte et, beginnt, Leute bei der Firma zu kennen und erhält ein Verständnis des Jobs. Jede Seite kann entscheiden, Beschäftigung ohne harte Gefühle am Ende des Probezeitraums, für die Gründe zu enden, die von einer Realisierung reichen, dass der Job nicht ist, was zu den Interessen über die Fähigkeit eines Angestellten, eine Arbeit richtig zu erledigen erwartet. Freigabe, nachdem neue Angestelltprobe nicht eine schwarze Markierung auf jemand Beschäftigungszahl verursacht, aber reflektiert bloß die Tatsache, die ein Job nicht ausarbeitete.

Als disziplinäres Werkzeug ist Angestelltprobe ernster. Angestellten gegeben normalerweise die mündlichen und schriftlichen Warnungen zuerst, offenbar kennzeichnen das Problem und zur Verfügung stellen Informationen über, wie man sie adressiert. Wenn der Angestellte nicht reagiert, oder Leistung nicht verbessert, kann der Angestellte auf Probe gesetzt werden. Während des Probezeitraums überwacht der Angestellte für Zeichen der Verbesserung. Leute können gebeten werden, bestimmte Aufgaben, wie Machen eines Bewusstseinskurses der sexuellen Belästigung, mit dem Ziel der Abänderung ihres Verhaltens abzuschließen.

Wenn der Angestellte fortfährt, Probleme während dieses disziplinären Zeitraums zu machen, kann die Firma Warnungen zur Verfügung stellen oder entscheiden, ihn zu befreien. Am Ende der Probe, hat der Angestellte eine Sitzung mit einer Aufsichtskraft, die Informationen zur Verfügung stellt über, ob er mit der Firma fortfährt, und warum. Aufsichtskräfte können Aktionspläne auch entwickeln, um Angestellten zu helfen auf, Probe, wie Schaffung einer Checkliste für zukünftige Angestelltberichte wieder zu gehen zu vermeiden, die der Angestellte und die Aufsichtskraft verwenden können, um des die Arbeitsleistung und Verhalten Angestellten so objektiv festzusetzen, wie möglich.

Es gibt normalerweise den Rechtsschutz, an der richtigen Stelle, zum der falschen Entlassung zu verhindern. Aus diesem Grund achtgeben Firmen sehr, wenn sie Angestellte auf Probe setzen, um zur Verfügung zu stellen Warnungen und freie Richtung über, warum der Angestellte diszipliniert. Der Arbeitgeber muss Angestellten auch zeigen, was sie tun, um zu verbessern und weg von der Probe zugegeben werden müssen. Störung, Angestellte mit diesen Informationen zu versehen kann einen Prozess zukünftig ergeben.