Was ist Armut?

Die, die nach Definitionen der Armut suchen, sind wahrscheinlich, viele zu finden und finden sogar spezifische Armuttests, die ausgeübt werden, um Statistiken wie Weltarmut oder die Zahl Kindern festzustellen, die in einem verarmten Zustand sind-. Der Ausdruck selbst ist ein wenig glatt zu definieren und kann verschiedene Bedeutungen abhängig von Ursprungsland haben. Es kann für den Zustand des Ermangelns der Betriebsmittel normalerweise gehalten werden, die Leute mit grundlegenden Notwendigkeiten versehen würden oder die Leute zwingen, ohne bestimmte erforderliche Sachen wie drei Mahlzeiten ein Tag oder ein Schutz zu gehen. Dennoch soll es verstanden werden, dass Leute einige dieser Sachen, wie ein Dach über ihren Köpfen, und doch anderer Sachen, wie Nahrung, Geld noch nicht genug haben können, um ärztliches behandlung zu suchen, oder der ausreichenden Kleidung zu kaufen.

In vielen Ländern kann Armut durch nur Einkommen definiert werden. Länder, Zustände oder sogar Grafschaften können Armutsgrenzen einstellen. Leute, die unterhalb dieser Linien leben, oder gerade über ihnen Macht als verarmt gilt, während die, die Phasen über der Linie gut offenbar nicht sein. Während dieses eine nützliche Möglichkeit prüfen kann, auszuwerten, wie man denen mit wenig hilft, gibt es bedeutende Debatte über, der diese Linien eingestellt werden sollten. Wenn große Änderungen in einer country’s Wirtschaftsstruktur eintreten, können gegenwärtige Schätzungen der Armut drastisch ändern. Die sehr große Zunahme der Gaspreise in den US 2008 z.B. setzte einige Leute, die über der Armutsgrenze lebten, unterhalb sie, weil mehr ihres Einkommens für die steigenden Kosten des Gases zahlen mussten.

Eine andere Angelegenheit des ethischen Interesses ist, was auftritt, wenn Leute, die Ganztags bearbeiten, es über der Armutsgrenze nicht bilden können. Die Ausdruckarbeitsarmen beschreibt viele Leute, die hartes tägliches bearbeiten und noch statten sich can’t oder ihre Familien mit den durchschnittlichen Notwendigkeiten des Lebens aus. Große Debatte existiert an, ob eine Nation sich vergewissern sollte, dass die Arbeitgeber, die in seinem Land funktionieren, einen lebenden Lohn anbieten müssen, wie durch anwesende ökonomische Umstände festgestellt, aber es gibt Widerstand zu dieser Idee, die Kraftstoffe debattieren.

Selbst wenn es Debatten gibt über, denen Linien eingestellt werden sollten, können diese Richtlinien mindestens geben ein menschliches Gesicht zu, was es bedeutet, für grundlegende Bedürfnisse zu ermangeln. In die US 2007 12.5% zum Beispiel der Bevölkerung, fielen ungefähr 37.3 Million Leute, unterhalb dieser Linien. 2008 schätzte die Welt-Bank die, ungefähr, das 1.4 Milliarde Leute in der Welt arm sind, und diese Schätzung basiert auf einer Armutsgrenze, die besteht, weniger als $1.25 US-Dollars (USD) pro Tag zu bilden.

Es gibt viele Leute, die argumentieren, dass, Geld oder Betriebsmittel zu ermangeln nur Teil des Probleme ist. Andere Sachen können chronische Verarmung wie wenig Investition in den Gemeinschaften, in den hohen Verbrechensraten, in den illegalen Tätigkeiten und in entstabilisierten Regierungen verursachen. Verschwindene Betriebsmittel als Länder industrialisieren können die Verringerung bestimmter Jobs für einiges auch ergeben, während andere Jobs für neuen Arbeitskräfte sich entwickeln. Mangel an vorbeugender Medizin und Ausbildung kann halten Leute entweder vom Bearbeiten oder vom Lernen, wie man in mehr effektiven Arten arbeitet, die sie zu den höheren Einkommensniveaus anheben.