Was ist Grenzkosten?

Grenzkosten sind ein Geschäftsausdruck, der auf den Unterschied bezüglich der Kosten für ein Geschäft beim Wählen zwischen zwei Alternativen bezieht. Es ist ein wichtiges Werkzeug im Entscheidungsprozeß für die Geschäfte, die schauen, um mögliche Änderungen an einem Geschäftsmodell vorzunehmen. Nah verbunden mit Grenzkosten, kann ein Ausdruck, der von den Wirtschaftswissenschaftlern, Grenzkosten bevorzugt, beziehen entweder feste oder variable Kosten. Die Bedeutung dieser Kosten liegt auf der Hand, wenn sie längsseits vom differenzialen Einkommen geurteilt, um Geschäften eine Perspektive auf den Positiven oder den Negativen einer Entscheidung zu geben.

In jedem möglichem Entscheidungsprozeß getroffen eine Wahl zwischen Alternativen. Wenn sie zur Geschäftswelt kommt, umfassen jene Wahlen Kosten und Nutzen, die gewogen werden müssen, um festzusetzen, welche schließlich zu bilden Entscheidung. Grenzkosten sind der Unterschied bezüglich der Kosten, entweder Negativ oder Positiv, zwischen zwei oder mehr Alternativen. Diese Kosten müssen eingelassenes Tandem mit dem Unterschied bezüglich des Einkommens sein, das durch diese Alternativen erzeugt, um zu einer bedeutenden Zusammenfassung zu kommen.

Z.B. entschieden eine Firma, eine Änderung in seiner annoncierenannäherung vorzunehmen und seine Rundfunkwerbung zugunsten der Werbung beseitigt auf Fernsehen. Wegen der erhöhten Produktionskosten und der höheren Rate auflud durch Fernsehstationen, wöchentlichen Werbeetaterhöhen um $100 US-Dollars (USD), die die Grenzkosten sein. Wenn die Firma eine bedeutende Erhöhung in den wöchentlichen Verkäufen des Produktes höher als die $100 USD Kostenunterschied erhält, dann wert war die Änderung es, weil die Nettobetriebseinnahmen erhöht.

Geschäfte können Grenzkosten, die geregelte irgendeine, sind die Bedeutung, dass sie ändern, nicht oder Variable antreffen, also bedeutet es, dass sie abhängig von bestimmten Umständen schwanken können. Grenzkosten sind ein nah dazugehöriger Ausdruck, der von den Wirtschaftswissenschaftlern für eine ähnliche Berechnung verwendet. Der Unterschied mit Grenzkosten ist, dass er auf die Kosten bezieht, die mit der Herstellung von gerade einer weiteren Maßeinheit des Produktes, im Vergleich mit Grenzkosten verbunden sind, die zu den Geschäftsbuchhaltungzwecken nützlicher ist.

Zwei andere Arten Kosten besprochen häufig zusammen mit Grenzkosten. Kosten sind die genommenen Kosten beim Nehmen auf einer Alternative, die keinen sofortigen Nutzen produzieren konnte. Z.B. beschließen Geschäftseigentümer, sein oder Geschäft zu schließen, damit eine Woche ein Marketing-Seminar sorgt, das das Geschäft schließlich verbessern konnte, aber kurzfristig erleiden er oder sie den Verlust jedes möglichen Einkommens, welches das Geschäft für diese Woche erzeugt haben konnte, die die Kosten darstellen. Gesunkene Kosten sind die Kosten, die in der Vergangenheit genommen, die möglicherweise nicht wieder.eingebracht werden können. Diese Kosten sollten nie in den Entscheidungsprozeß darstellen, wenn sie keine Bedeutung zu den Alternativen tragen, die in der anwesenden Entscheidung vorhanden sind.