Was ist Gruppen-Führung?

Gruppenführung ist der Prozess der Lieferung des Fokus und der Richtung zu einer spezifischen Gruppe von Personen. Führung dieser Art mit.einbezieht häufig, die Tätigkeiten ezieht der Gruppenteilnehmer sowie das Annehmen der Verantwortlichkeit für das Resultat der group’s Bemühungen zu erleichtern und zu führen. Es gibt einige verschiedene Ansätze zur Gruppenführung, wenn die unterschiedlichen Arten in den verschiedenen Einstellungen verwendet.

Eine Annäherung an Gruppenführung bekannt, wie autokratisch. Diese Strategie mit.einbezieht den Gebrauch von einem zentralen Prozess für das Treffen von Entscheidungen auf Politik und Verfahren en. Häufig bekleidet Unternehmensführung dieser Art diese Verantwortlichkeit in einer Hauptgruppe Hauptleitern oder Managern und hält sie verantwortlich für die Entscheidungen, die sie treffen. Während Angestellte normalerweise frei sind, Empfehlungen zu ihren Aufsichtskräften oder zu Managern darzustellen, teilnehmen sie nicht aktiv am Entscheidungsprozeß selbst bst. Stattdessen durchführen sie die Richtlinien sie, die vom Gruppenführer herausgegeben.

Eine andere Annäherung an Gruppenführung bekannt als die demokratische Art. Dieses Modell ist in den Situationen häufig benutzt, in denen mehrere Leute Verantwortlichkeit für die Tätigkeiten der Gruppe teilen. Während es noch einen Schlüsselentscheidungstreffer gibt, auftritt diese Person als ein Vermittler und aktiv erbittet die Gedanken und die Ideen der Gruppenmitglieder. Jedoch sobald die Entscheidung getroffen worden, erwartet alle Gruppenmitglieder zu bleiben durch das Resultat, einschließlich den Gruppenführer.

Die Faireart ist eine andere Annäherung zur Gruppenführung. Manchmal gekennzeichnet als vollautomatische Methode, versieht diese Art der Annäherung im Wesentlichen die Gruppe mit den Betriebsmitteln, die benötigt, um zugewiesene Aufgaben zu erfüllen, dann tritt schwer zugänglich und erlaubt den Gruppenmitgliedern, die notwendigen Aufgaben mit wenig zu keiner direkten Miteinbeziehung durch den Gruppenführer abzuschließen. Mit dieser Annäherung bleibt der Gruppenführer, Fragen zu beantworten, zu motivieren vorhanden und zu unterstützen, wenn und wie von den Gruppenmitgliedern gewünscht, aber anders vom Prozess ein wenig abgetrennt bleibt.

Eine Annäherung an Gruppenführung, die einige sagen, ist nicht zutreffende Führung überhaupt bekannt als die abdacratic Art der Führung. Mit diesem Modell hat der gekennzeichnete Gruppenführer keine Ermächtigung über den Gruppenmitgliedern überhaupt. Bei der Förderung vieler Kreativität, die zu neue Innovationen führen kann, hat dieses Gruppenführungmodell das meiste Potenzial, damit das Nicht können wesentliche Aufgaben durchführt, da es keine gibt, zum von Richtung auf jedem möglichem Niveau für die Tätigkeiten bereitzustellen, die von der Gruppe ausgeübt.

Viele FührungAusbildungskurse umfassen alle vier dieser Arten auf gewisse Weise und häufig kennzeichnen Drehbücher, in denen jede Annäherung wahrscheinlich ist, die Gruppe zu fördern. Als Teil der Mannschaftgebäudebemühung ist die demokratische Annäherung nützlich, wenn es eine Notwendigkeit gibt, auf die Talente und die Sachkenntnis von jeder in der Gruppe zu zeichnen ist, während die autokratische Annäherung in hohem Grade - wirkungsvoll, wenn mutige Entscheidungen schnell getroffen werden müssen. Viel betonen Führunganleitungs- und -entwicklungsseminare und laufende GruppenführungAusbildungskurse, dass jedes von diesen kann in die Dynamik einer einzelnen Gruppe verbunden werden nähert, und verwendet werden wenn und wie am passendsten. Aus diesem Grund empfohlen es häufig, dass zutreffende Gruppenführer in der Lage sein müssen, die Notwendigkeiten und die Fähigkeiten der Gruppe genau festzusetzen, um zu entscheiden welche Annäherung an irgendeinem gegebenen Zeitpunkt das vorteilhafteste ist.