Was ist IT-Industrie-Analyse?

Eine Informationstechnologie- (IT)Industrieanalyse ist eine Methode, durch die die IT-Industrieaussicht ausgewertet. Einige Aspekte, die häufig ein Teil solch einer Analyse sind, umfassen erweiterte Produkt- und Service-Opfer, einen Marktbericht, eine Konkurrenz, technologische Veränderungen und Industrietendenzen. Zugelassene und regelnde Änderungen, sowie nationale und Wirtschaftslehre der aussenwirtschaftlichen Beziehungen auch sein kann ein Teil der Auswertung.

Diese Industrie umfaßt eine große Auswahl der Produkte und der Dienstleistungen. Hardware-Produkte einschließen tragbare Geräte, Personalcomputer (PCs), Bediener, Mainframes und Halbleiterentwurf und -produktion nd. Softwareentwicklung und Internet-Technologien sind auch Teil dieser Industrie. Es-Services, wie technische Unterstützung, eingeschlossen außerdem em. Die Industrieopfer fortfahren en, als Integration mit Telefonie und Verbrauchergebrauch von IHM für Tätigkeiten wie aufpassendes Fernsehen, Filme und Videozunahmen zu erweitern.

Wenn, einer IT-Industrieanalyse, den Markt erforschend ist zu leiten kritisch. IT-IndustrieMarktforschung analysieren die Demographie von IHR Benutzer. Demographie umfassen Benutzereigenschaften wie Alter, Geschlecht, Sozial-ökonomischer Status und Region oder Nation. Wenn der Analytiker ein consumer-oriented Segment von IHM wiederholt, kann Psychographie, die das Verbraucherprofil einzeln aufführen, ein Teil der Analyse auch sein.

Die IT-Industrie neigt, konkurrierend in hohem Grade zu sein -. Eine Studie der IT-Industriekonkurrenz eingeschlossen normalerweise in der Analyse n. Dieser Abschnitt der Auswertung kann Eigenschaften der Hauptkonkurrenten und ihrer Finanzleistung umfassen.

Änderungen in der Technologie beeinflussen groß die IT-Industrie. Eine neue Technologie kann Gelegenheiten oder Drohungen verursachen, dass die Industrie auf reagieren muss. Eine IT-Industrieanalyse setzt normalerweise hohe Wichtigkeit auf technologische Fortschritte und alle möglichen Effekte.

IT-Industrietendenzen eingeschlossen in der meisten IT-Industrieanalyse en. Die Tendenzen können durch Technologieänderungen eingeleitet werden, und sie können durch Kundenpräferenzen auch eingeleitet werden. Einige Beispiele von Tendenzen umfassen das Outsourcing von Services wie technischer Unterstützung und Softwareentwicklung. Eine andere Tendenz gewesen die der leistungsfähigen Tischplattenprozessoren, die durch Technologieverbesserungen und Benutzerakzeptanz ermöglicht.

Zugelassene und regelnde Änderungen sind auch Teil einer IT-Industrieanalyse. Kann SIE Geschäft seine Produkte oder Dienstleistungen ändern müssen, um diesen Anforderungen zu genügen. Die Anforderungen gebildet gewöhnlich durch Nationen oder Regionen, und ein Geschäft, das global ist, hat einige nationale oder regionale Regelungen, die sie aufspüren und befolgen muss.

Nationale und internationale Wirtschaftssysteme beeinflussen die IT-Industrie. Konjunkturelle Abflachungen können einige Aspekte der IT-Industrie verletzen aber anderen helfen. Z.B. während Organisationen auf Kostendruck reagieren, können sie Käufe der Hardware und der Software verringern. Sie können Outsourcing auch beginnen, um Kosten zu steuern und also die Aussicht für Outsourcingverkäufer verbessern.