Was ist Job-Kompetenz?

Jobkompetenz bezieht auf der Demonstration der verschiedenen Fähigkeiten, der Fähigkeiten und der Leistungsniveaus, während sie mit einer spezifischen Position oder einem Job innerhalb einer Firma zusammenhängen. Es gibt einige Weisen, die Jobkompetenz auszuwerten, basiert auf, welchem Niveau der Tätigkeit oder der Leistung betrachtet, innerhalb einer Organisation annehmbar zu sein. Sind hier einige Beispiele der Kriterien, die häufig mit auswertenjobkompetenz sind.

Manchmal gekennzeichnet als Rollenkompetenz, ausgewertet Jobkompetenz im Wesentlichen von Anfang an vom Beschäftigungzyklus n und fortfährt durch bis das Ende des Zustandes der Beschäftigung h. Wenn ein zukünftiger Angestellter berücksichtigt ist, versucht eine Firma, das Kompetenzniveau der Einzelperson richtig auszuwerten, wie sie auf der Position bezieht, die füllen muss. Dieses bedeutet das Nehmen eines Blickes an den pädagogischen Bescheinigungen des zukünftigen Angestellten, sowie Vergangenheitsarbeitsgeschichte.

Gegründet auf diesen Basisdaten, ist es möglich, die Entwicklungsfähigkeit der anhaltenden Diskussionen mit der Aussicht zu ermitteln. Jedoch wenn Untersuchung in diese Faktoren anzeigt, dass die Aussicht die Art der Fähigkeiten ermangelt, die für ein annehmbares Niveau der Jobkompetenz erfordert, dann in der Lage ist die Firma, die Anwendung zurückzuweisen und die Suche in anderen Richtungen zu fokussieren.

Sogar für vorhandene Angestellte, ist die laufende Auswertung der Rollenkompetenzen wichtig. Zu diesem Zweck haben viele Arbeitgeber einen Prozess an der richtigen Stelle für periodische Auswertungen der Angestelltleistung. Im Allgemeinen einschließt dieses einen Blick an der allgemeinen Leistungsfähigkeit innerhalb des Arbeitsplatzes, korrekte Anwendung von wissensgebundenem in die Position, Pünktlichkeit und häufig die Fähigkeit sz, wirkungsvolles mit anderen Angestellten zu bearbeiten. Dieser laufende Prozess der Bewertung von Jobkompetenz hilft dem Arbeitgeber und dem Angestellten. Infolgedessen können Arbeitgeber latente Fähigkeiten kennzeichnen, die entwickelt werden konnten, das in den besten Interessen der Firma sein. Angestellter Nutzen in dem die Qualität der durchgeführten Arbeit erkannt, und Wahrscheinlichkeiten für Zuführung können bevorstehend sein.

Weil Jobkompetenzen solche Faktoren wie Leistungsfähigkeit, Pünktlichkeit und die Fähigkeit, mit anderen gut zu arbeiten umfassen, liefern sie wichtige Anzeigen von, ob ein Angestellter für ausgezeichnete Leistung vergütet werden sollte, geholfen, Fähigkeiten in etwas Bereichen zu verbessern oder das Arbeitsverhältnis zusammen beenden. Das Verhältnis zwischen Jobkompetenz und den Fähigkeitssätzen einer Einzelperson verstehend, lebenswichtig sein, wenn die rechte Person innerhalb des korrekten Arbeitsbereiches gesetzt werden soll. Wenn Jobkompetenz richtig, der Arbeitgeber und der Angestellte Nutzen ausgewertet. Wenn Jobkompetenz nicht richtig ausgewertet, ist das Endergebnis häufig für die Korporation und den Angestellten negativ.