Was ist Lebenszyklus-Marketing?

Die Phasen des ProduktLebenszyklus sind Produkteinführung, Wachstum, Reife und Abnahme. Jede Phase des Lebenszyklus muss zu den Verbrauchern anders als vermarktet werden. Lebenszyklusmarketing ist üblich der Förderung, des Verkaufs und des Vertreibens eines Produktes durch die verschiedenen Phasen seines Lebenszyklus.

Wenn ein neues Produkt in den Markt freigegeben, ist der Fokus auf dem Schaffen des Bewusstseins und sicherstellend verstehen Verbraucher die Produkteigenschaften und -nutzen. Während der Produkteinführungsphase kann Verteilung als das Produkt begrenzt werden gezielt zu den frühen Adoptierenden und zu den Pionieren. Preiskalkulation in der Produkteinführungsphase kann an einer Prämie sein, zum von Entwicklungskosten wieder.einzubringen oder als der Richtpreis zu senken, um schnelles Marktanteilgebäude anzuregen.

Die Wachstumphase des ProduktLebenszyklus ausn5utzt gewöhnlich das Produkteinführungsmomentum gs, um das Produkt zu einem breiteren Publikum einzuführen. Während dieses Zeitraums neigt ein Produkt, von den frühen Adoptierenden zum Mainstream zu erweitern. Mitteilung in dieser Phase der Lebenszyklusmarketing-Foki auf dem Unterscheiden des Produktes von anderen in der Kategorie. Produkte, die mit begrenzter Verteilung starteten, gerollt heraus zu mehr Märkten während dieser Phase.

Produkte in der Reifephase erreicht die Spitze der Expansion und vermarkten Sättigung. Lebenszyklusmarketing während der Reife konzentriert auf verteidigenmarktanteil. Um Rentabilität zu maximieren, versucht die Firma nicht niedrigere Preise während der Reife, aber erhöhte Konkurrenz kann Preisabnahmen zwingen. Wenn möglich, kann die Firma Eigenschaften dem fälligen Produkt hinzufügen, um es von den konkurrierenden Opfern weiter zu unterscheiden.

Abnahme ist das Endstadium im ProduktLebenszyklus. Häufig starten Firmen eine neuere Version oder ein Modell des Produktes in der Abnahme. Dieses kann zu eine Schwankung in den Verkäufen des älteren Produktes zu verringerten Preisen führen. Wenn eine neuere Version des Produktes nicht eingeführt, einstellt die Firma entweder das Produkt t oder verringert drastisch Produktion, wenn es noch einen Nischenmarkt gibt. Lebenszyklusmarketing-Mitteilungen für abfallende Produkte konzentrieren gewöhnlich auf Preis im Vergleich mit Eigenschaften und Nutzen.

Nicht alle Produkte folgen dem typischen ProduktLebenszyklus. Fortschritte durch die Firma oder die Konkurrenten können den Auftrag des Lebenszyklus ändern oder Phasen völlig überspringen. Kundenverhalten kann von den Erwartungen während der verschiedenen Phasen unterscheiden und von Kunden- und Marktdaten nah aufspüren erfordern. Ein erfolgreicher Lebenszyklus-Vermarktungsplan muss in der Lage sein, ändernden Marktlagen mit Änderungen anzupassen, wenn er benötigt.