Was ist Lieferfrist?

Lieferfrist ist die Zeitspanne zwischen der Vorbereitung eines Produktes für Verschiffen und der Anlieferung des Produktes zum Endenverbraucher. Sie auch gekennzeichnet manchmal als die Lieferfrist. Firmen im Auge behalten ihre Lieferfristen mit dem Ziel In der Lage sein, genaue Schätzungen zur Verfügung zu stellen, wenn Aufträge vergeben, damit Verbraucher wissen, wann man eine Anlieferung erwartet. Aufspürendes dieses verwendet auch innerlich, um Leistungsfähigkeit zu überwachen.

Wenn Kunden einen Auftrag vergeben, versehen sie normalerweise mit Informationen über die geschätzte Lieferfrist. Sie können erklärt werden, dass ein Produkt “takes zwei bis vier Wochen für Anlieferung, † zum Beispiel oder, dass ein “can Produkt bis zum Freitag geliefert, wenn Sie im Folgenden 12 hours.† bestellen, dieses entworfen, um einen Rahmen des Hinweises für den Kunden zu verursachen.

Kunden bevorzugen normalerweise schnelle Lieferfristen und wenn sie eine Wahl zwischen einigen Firmen mit ähnlicher Preiskalkulation haben, sind sie wahrscheinlicher, mit der Firma zu gehen, die die schnellste Lieferfrist anbietet. Zusätzlich mögen Verbraucher wissen, wann man Produkte erwartet. Sie kann sein notwendig, Vorbereitungen zu bilden oder anwesend sein, für eine Anlieferung zu unterzeichnen. Im Falle der Sachen die Produktbestandteile, der Anlieferungen festsetzend mögen ist entscheidend, die Arbeitsniederlegungen zu vermeiden, die indem Sie nicht genügende Materialien verursacht haben.

Lieferfrist kann die Zeit umfassen, die, um ein Produkt zu fabrizieren erforderlich ist, erhält ein Produkt von einem Lager, verpackt es, und es zum abschließenden Bestimmungsort dann zu versenden. Die angewendete Verschiffenmethode hat einen bedeutenden Effekt auf Lieferfrist. Verbraucher können entscheiden, eine Priorität für am nächsten Tag oder zweitägige Anlieferung zu zahlen z.B. zur Garantieankunft bis zu einem Satzdatum. Andere Faktoren können möglicherweise nicht so kontrollierbar sein. Eine Firma kann ein Einzelteil auf Lager möglicherweise nicht haben oder kann einen Auftragsrückstand haben; obwohl ein Auftrag ausgeführt werden kann, kann er hinter einer langen Schlange der Aufträge sein, die zuerst verarbeitet werden müssen.

Innerlich verwendet Lieferfristinformationen von den Firmen, um Angestellten zu helfen, Verbesserungen zu verordnen. Firmen aufspüren ihre Lieferfristen re und vergleichen sie mit Schätzungen, um Probleme bei dem Vorbereiten der Einzelteile für Anlieferung zu kennzeichnen. Eine Firma kann diese Daten verwenden, um Teil des Prozesses zu rationalisieren oder verpackenprozesse in den verschiedenen Abteilungen zu überwachen. Wenn Schätzungen durchweg falsch sind, kann die Firma das System justieren, das für Schätzungen benutzt oder etwas Untersuchung tun, um zu sehen, wenn es möglich ist, Abteilungen rückseitig zu erhalten auf Schiene und Liefernprodukte innerhalb des geschätzten Anlieferungsfensters.