Was ist Nachfrage nach Arbeit?

Eine Nachfrage nach Arbeit ist die Preisgeschäfte sind bereit, Arbeitskräfte zu zahlen. Der Ausdruck kann auf die Nachfrage beziehen, die eine bestimmte Firma für Arbeitskräfte hat, die festgestellt, indem man den zusätzlichen Nutzen gegen zusätzliche Ausgleichskosten für einen neuen Angestellten balanciert. Die Nachfrage nach Arbeit kann in einer gesamten Wirtschaft ausgedrückt sinnvoll auch sein. Ökonomische Rezessionen z.B. entsprechen mit einer Verkleinerung in der Nachfrage nach Arbeit, besonders in bestimmten Arten von Geschäften. Die Arbeitsbeschaffung neigt auch beschränkt zu werden, da die meisten Arbeitskräfte bedeutende Sperren zum Verlagern auf der Suche nach Arbeit haben.

Die Nachfrage nach Arbeit bezieht häufig den auf Zusammenhang einer spezifischen Firma. Um einen Profit zu erzielen, muss eine Firma die Faktoren der Produktion, einschließlich Arbeit optimieren. Das heißt, hat eine Firma eine Nachfrage nach Arbeit, die in the same way as andere Faktoren der Produktion entschlossen ist. Firmen im Allgemeinen fortfahren nen, mehr Arbeitskräfte einzustellen, bis der Nutzen einer zusätzlichen Arbeitskraft nicht mehr die Gesamtkosten der Kompensation er übersteigt. Das Einstellen zusätzlichen der Arbeitskräfte neigt, dem Gesetz des Verminderns zu folgen zurückbringt-d Produktivität Fälle jeder der neuen Arbeitskraft, während immer mehr Arbeitskräfte eingestellt.

Nachfrage nach Arbeit kann auf eine Wirtschaft als Ganzes auch beziehen. Wenn Wirtschaftslage schwankt, ist die Nachfrage nach Arbeit normalerweise betroffen. Während einer Rezession z.B. fällt die totalarbeitsnachfrage. Wenige Waren produziert, das die Nachfrage verringert, die, bestimmte Geschäfte für Arbeitskräfte haben. Die Furcht vor abgelegt werden kann Verbraucher auch veranlassen, kleiner, weiteres reduzierendes Wirtschaftsleben aufzuwenden.

Verschiedene Sektoren der Wirtschaft beeinflußt normalerweise stärker als andere während der Rezessionen. Arbeitsnotwendigkeiten im Dienstleistungssektor, der Gaststätten und andere Unterhaltungsschauplätze umfaßt, geschlagen häufig besonders stark in einer schwachen Wirtschaft. Verbraucher, denen beschließen, zu sparen Geld anstelle von, ausgeben es neigen, die Nachfrage nach Unterhaltungsdienstleistungen zu verringern n, und folglich vermindert die Nachfrage nach Arbeit im Dienstleistungssektor. Zeiten des wirtschaftlichen Wohlstandes einerseits häufig Korrelat mit einer starken Nachfrage für Service-Arbeit.

Zwar ist Arbeit nach Maßgabe der Gesetze von Angebot und Nachfrage ist, der Arbeitsmarkt häufig weit von tadellos konkurrierendes. Ein konkurrierender Arbeitsmarkt umfassen Arbeitskräfte mit einem hohen Maß Mobilitätarbeitskräften, die bereit sein, über dem Land für eine kleine Zunahme des Lohns zu verlagern. Selbstverständlich ist dieses im Allgemeinen nicht der Fall, also neigen Arbeitsmarkt, auf kleine geographische Bereiche, ausgenommen im Falle hoch spezialisierte Felder eingeschränkt zu werden.