Was ist Nährmanagement?

Nährmanagement ist üblich des Anwendens der Nährstoffe und alias befruchtet, wenn Getreide die meiste Notwendigkeit es bei der Minderung des Effektes auf lokale und Umgebung. Das Auftragen der korrekten Menge des Düngemittels an einem Getreide am richtigen Zeitpunkt kann den Ertrag maximieren. Unsachgemäß befruchten Getreide können zu Grundwasserverschmutzung oder Abflussverschmutzung der Körper des Wassers, wie ein See oder ein Ozean in der Nähe führen. Einige Landwirte üben nicht das Nährmanagement wegen der betroffenen Kosten.

Kalium, Stickstoff und Phosphor sind wichtige Nährstoffe zu den Anlagen. Getreide benötigen diese Nährstoffe, die am meisten während ihrer wachsenden Jahreszeit sind, die normalerweise um Frühling ist, aber schwanken abhängig von dem Getreide. Das TIMING ist besonders kritisch, wenn es zum Anwenden des Stickstoffes und des Phosphors kommt. Ein passend zeitgesteuerter Antrag nicht immer gestellt jedoch sind weil Ausrüstung und Ausrüstungsoperatoren weit - vorhanden zu anderen Malen.

Im Nährmanagement geberücksichtigt die Menge der Nährstoffe auch. Die leistungsfähigste und vorteilhafteste Menge unterscheidet von Getreide zu Getreide. Um diese Menge festzustellen, durchgeführt ein Bodentest normalerweise durch ein lokales Testlaboratorium ales. Der Bodentest erklärt dem Landwirt, was Nährstoffe z.Z. im Boden sind und wie dieser die Getreide beeinflußt, die dort gewachsen. Viele Landwirte überspringen diesen Nährmanagementschritt zugunsten des Anwendens der Standardmenge, die von den Getreideberatern oder von den Düngemittelhändlern vorgeschlagen.

Wenn Getreidenahrung nicht richtig, gehandhabt, können Leute und Tiere negativ betroffen sein. Einige Nährstoffe binden nicht, um und Abfluss während der Regenstürme zu beschmutzen. Übermäßige Mengen einiger Nährstoffe können das schnelle Wachstum der Algen verursachen, das schließlich genügend Sauerstoff verbraucht, um Tiere zu ersticken, die im Wasser leben. Für Menschen ist Grundwasserverschmutzung ein strenges Gesundheitsrisiko für Neugeborene.

In einigen Jurisdiktionen angefordert ein NährVerwaltungsplan durch Gesetz t. Z.B. erfordert die Mississippi-Region der Vereinigten Staaten Nährmanagementplanung unter bestimmten Umständen. Diese Pläne müssen die Praxis-Standards des Mississippi-Naturresource-Erhaltungs-Services befolgen und können mit der Unterstützung eines lokalen Vertreters oder anderen vor-anerkannten Versorgers der Erhaltungsplanungsdienstleistungen entwickeln.

Nährmanagement kann in einem Tierfütterung-Betrieb auch stattfinden (AFO). Einige Länder erfordern jedermann, das eine bestimmte Anzahl von Viehbestandtieren hält, um seinen oder Abfall richtig zu handhaben und Verschmutzung des nahe gelegenen Oberflächenwassers zu verhindern. Richtig handhabendüngemittel kann seine Nährstoffe als Getreidedüngemittel auch maximieren. Nährmanagement, das mit.einbezieht, das Düngemittel eher zu sammeln, als, es anwendend, angerufen häufiger Düngemittelmanagement n.