Was ist Pflichtvernachlässigung?

Pflichtvernachlässigung bezieht weit auf Ausfall, durch Nachlässigkeit oder Obstinacy, one’s oder moralische Aufgabe durchzuführen zugelassenen die zu einer angemessenen Erwartung. In der Wirklichkeit ist Pflichtvernachlässigung eine spezifische Handlung unter Militärgesetz. Unter den verschiedenen Regelungen des Militärgesetzes, können Vermeidung einer Aufgabe oder Störung, einem Auftrag von einem Vorgesetzten zu folgen eine Gebühr der Pflichtvernachlässigung ergeben. Pflichtvernachlässigung gewesen auch der Titel zwei Büchern, die um die Ausgaben zentriert, die ehemalige Präsidenten Lyndon Johnson und Bill Clinton gegenüberstellen.

Obwohl Pflichtvernachlässigung auf eine spezifische Militärhandlung bezieht, verwendet der gleiche Ausdruck, um ein Vorkommen Beamteausfallen zu beschreiben, um seine oder gewählte Aufgabe durchzuführen. Das Resultat der Pflichtvernachlässigung vonseiten eines gewählter Beamte isn’t das selbe wie die Militärkonsequenz. Unter Militärgesetz kann einer Person, die der Pflichtvernachlässigung überführt, eine unehrenhafte oder schlechte Verhaltenentlastung von seiner oder Niederlassung des Services gewährt werden und kann Lohn einbüßen oder zu sechs Monaten Beschränkung verurteilt werden. Andererseits kann ein gewählter Beamte, der von der Pflichtvernachlässigung beschuldigt, möglicherweise nicht wiedergewählt werden oder kann angeklagt werden.

Das 2003 Buch, Pflichtvernachlässigung: Der Augenzeugenbericht von, wie Bill Clinton Amerikas langfristige Staatssicherheit gefährdete, geschrieben von Robert Patterson, bespricht, wie Präsident Clinton vernachlässigte, das Land mit Verantwortlichkeit und Ehre in der Meinung von Oberst Patterson zu führen, die dem Präsident Clinton als Militäradjutant diente. Die ähnlich betitelte Pflichtvernachlässigung: Johnson, McNamara, die gemeinsamen personalchefs und die Lügen, die das zu Vietnam führte, geschrieben durch H.R. McMaster und veröffentlicht 1998, bespricht die politischen Rollen von Washington vor und während dem Vietnamkrieg.

Besitzaufgabe ist eine Form des Wortüberbleibsels, abgeleitet vom lateinischen Wort derelictus, und ist mit „nachlässigem synonym,“ „vernachlässigend,“ „verlassen“ und „verlassen.“ Überbleibsel ist auch im Jargon, eine vagrant Person oder auf eine Person zu beziehen, die ablehnt, Verantwortlichkeit für seine oder eigene Tätigkeiten zu nehmen.

ld zu verdienen gespart vom Verbraucher.

Das flipside von diesem ist, dass Deregulierung teures prüfen kann und Missbräuche ergeben kann. Der Fall der Geldmärkte Ende 2000s getadelt hauptsächlich auf Haben nicht genügender Gesetze, zum des Missbrauches zu verhindern, und der Finanzschaden anfiel war bedeutend und übermäßig und beeinflußte die mit Losen Reichtum und die, die sehr wenig hatten. Sogar Leute normalerweise zugunsten der Deregulierung anfingen e, grössere staatliche Aufsicht des Marktes zu verlangen, um ein Wiederauftreten dieses ökonomischen Unfalles zu vermeiden. Dennoch fortfahren andere ere, Änderungen an den anwesenden Gesetzen entgegenzusetzen und vorschlagen, dass der Markt die volle Kapazität hat, zu regulieren.