Was ist Profit-Interesse?

Profitinteresse ist, wenn eine Person ein Recht hat, einen Anteil eines company’s Profites zu empfangen, ohne gezwungen zu werden, zum des Kapitals bereitzustellen. Normalerweise erbringt die Person mit dem Profitinteresse Dienstleistungen für die Firma, wie Investitionsrat oder Verwaltungsserviceen. Das Profitinteressenmodell ist ein populäres anspornendes Modell für Angestellte der Gesellschaften mit beschränkter Haftung (LLCs). Die Angestellten erhalten einen Anteil der Zunahme des company’s Wertes. Dieses anspornende Modell ist in der Art der anspornenden Modelle von den auf lagerkorporationen entwickelt worden.

Viele auf lagerkorporationen geben ihre Angestellten Anteile, um sie zu motivieren, um ihr Bestes zu tun. Das Konzept hinter diesem Modell ist einfach: Wenn ein Angestellter wirklich von den company’s Profiten profitiert, tut der Angestellte sein oder Bestes, um Firmaprofite zu verbessern. Das Profitinteressenmodell bearbeitet viel die gleiche Weise. LLCs haben nicht Anteile, die sie geben konnten ihren Angestellten, also geben sie heraus Profitinteressen anstatt. Das Resultat ist das selbe: Die Angestellten erhalten ihren Anteil an erhöhten Firmaprofiten.

Es gibt viele Besteuerungmodelle für Profitinteressen an den Vereinigten Staaten. Einige von ihnen sind für die Angestellten vorteilhaft, aber andere ergeben Steuerzuschläge. Der Rat eines Steuerratgebers kann notwendig sein, um durch alle verschiedenen Möglichkeiten zu schauen.

Einige ältere Fondmanager in den US benutzen das Profitinteressenmodell, um ihre Steuern zu senken. Sie können ihr Einkommen von den Profitinteressen mit der viel niedrigeren Rate für langfristige Kapitalerträge anstelle mit vom Steuersatz des ordentlichen Einkommens besteuern. Dieses Modell speichert sie eine riesige Menge Steuern jedes Jahr.

Profitinteressen auch werden in den US, Reichtum- und FamilienGesellschaftsanteile auf ein jüngeres Erzeugung zu bringen verwendet. Es gibt zwei Vorteile zum Handeln dies. Zuerst ist das Interesse nicht abhängig von Schenkungssteuer, also empfangen die im jüngeren Erzeugung eine Einkommensquelle ohne irgendwelche Abzüge von seinem ursprünglichen Wert. Zweitens können die im älteren Erzeugung ihre Zinshöhe an der Familienteilhaberschaft zugunsten des jüngeren Erzeugung verringern.

Alle oben erwähnten Tatsachen in Erwägung ziehend, kann das Profitinteressenmodell für verschiedene Zwecke benutzt werden. Es kann eine entwicklungsfähige Wahl für viele Arten Firmen und aus ziemlich verschiedenen Gründen, wie Anreizen für Angestellte, speichernsteuern und Wiederverteilung des Familienreichtums von einem älteren Erzeugung zu einem jüngeren Erzeugung sein. Um von allen möglichen Vorteilen zu profitieren jedoch sollten ein Berufssteuerratgeber und ein Rechtsanwalt konsultiert werden.