Was ist Projekt-Schätzung?

Eine Projektschätzung ist ein Gattungsbegriff, der am Überprüfungsprozeß der Projekte angewendet wird, die durch ein Geschäft abgeschlossen werden. Firmen wiederholen Projekte, um Informationen über die Finanzauswirkung zu gewinnen, die jedes Projekt auf der Firma oder dem ökonomischen Reichtum hat, die dem Unternehmen durch das Projekt hinzugefügt werden. Ein allgemeiner Prozess für Projektschätzung leitet eine Anfangseinschätzung und definiert die Problem-, Beratung- und sich Entwickelnwahlen, und Probleme behebend. Der Schätzungsprozeß beginnt häufig in den frühen Phasen des Projektes. Dieses stellt sicher, dass die Firma zu viel Kapital nicht für ein ökonomisch unviable Projekt ausgibt.

Zwei Arten Schätzungen sind im Geschäft allgemein: finanziell und ökonomisch. Unter einer Finanzprojektschätzung wiederholen Inhaber und Manager die Projektkosten gegen die möglichen Einkommen, die durch das Projekt erzeugt werden. Dieser Bericht arbeitet gewöhnlich weg von einem Etat, da die Firma nicht wünscht, auf einem Projekt zu verschwenden. Einige Änderungen zu einem Projekt können höhere Einkommen jedoch ergeben, sobald das Projekt komplett ist. Ökonomische Schätzungen neigen, kleiner auf Kosten zu richten und mehr auf dem gesamten Nutzen, den das Projekt einer Firma holt. Z.B. fügen die Anlagegüter, die benötigt werden, um das Projekt abzuschließen, Reichtum der Firma hinzu, solange das Projekt Kosten über dem Nutzen, der erhöht nicht vom Anlagegut geholt wird.

Nach Standardbericht hilft ein Prozess Inhabern und Managern Schätzungen eines der kompletten Projektes der Firma in einer Universalweise. Die Anfangseinschätzung definiert die Zielsetzungen des Berichts und was das company’s Führungsteam erwartet, während des Überprüfungsprozesses zu sehen. Wenn sie eine externe Mannschaft verwenden, um komplett der Schätzung zu helfen, besprechen Inhaber und Manager den Überprüfungsprozeß diesmal.

Probleme zu definieren ist ein anderer wesentlicher Schritt während einer Projektschätzung. Firmen können diesen Schritt mit der Anfangseinschätzung kombinieren, wenn sie erwarten, Probleme mit dem Projekt zu finden. Probleme können aus unerwarteten Ausgaben resultieren, die während des Projektes entstehen oder stellen Faktor bei External zur Firma dar, die die Gelegenheit für das Folgen am Projekt verringern. Diese Projektschätzungsphase arbeitet auch mit sich entwickelnden Wahlen, um die Probleme zu beheben. Firmen mit den mehrfachen Projekten, die können weitergehen einige Ausgaben betreffend die Unfähigkeit auf einmal, erfahren, knappe Anlagegüter für korrekte Projektbeendigung zuzuteilen.

Die Korrektur der Probleme, die auf Projekten bezogen werden, stellt sicher, dass die Firma alle internen oder externen Termine einhält. Die Projektschätzung kann Vorschläge auch erzeugen, um das Projekt zu verbessern. Die anstellenden externen Einzelpersonen, zum des Projektes zu wiederholen ergeben häufig die besseren, unparteiischen Ansichten über Projektverbesserung. Firmen können Angestelltprämien auf dem Projektprozeß auch gründen und wie gut der Angestellte angegebene Richtlinien durchführt oder trifft.