Was ist Risikomanagement-Versicherung?

Risikomanagementversicherung ist eine Art Versicherungspolice gekauft durch Firmen und Organisationen in einer Bemühung, alle möglichen Schäden ihrer Tätigkeiten zu begrenzen. Diese Schäden können Infrastruktur-gegründet oder ökonomisch sein und werden im Allgemeinen innerlich oder außen durch das Unternehmen gekennzeichnet.

Schritte werden durch Unternehmen unternommen, um bestimmte Risiken festzusetzen und abzuschwächen, die mit ihren anhaltenden Funktionen verbunden sind. Firmen versuchen, diese Risiken zu senken, um sich null zu nähern, jedoch werden alle mögliche Risiken, die noch anwesend sind, dann von einer anderen Firma versichert, um sie diese Drohungen versetzen zu lassen. Dies heißt, dass, wenn eins dieser Ereignisse, das von der Firma gekennzeichnet worden ist, auftritt, eine Finanzwiederaufnahme vom Versicherer herausgegeben wird.

Organisationen kennzeichnen ihre Anlagegüter und stellen fest, was zu ihren anhaltenden Betrieben am kritischsten ist. Sie dann kennzeichnen Drohungen und setzen die Wahrscheinlichkeit des Auftretens dieser Ereignisse fest. Nachdem man Betriebsmittel wirksam eingesetzt hat, um die Möglichkeit dieser Drohungen abzuschwächen, wird ein genauer Prozentsatz der Wahrscheinlichkeit hergestellt. Ein Ereignis das weniger wahrscheinlich ist, das weniger teure ein Risikomanagement, das Versicherungspolice ist.

Ein Beispiel der Risikomanagementversicherung konnte die Position des Geschäfts selbst umfassen. Wenn eine Firma sich in einem Bereich gehabt hat, in dem Erdbeben, überwiegend sind, stellen das Unternehmen und die Versicherungsgesellschaft die Wahrscheinlichkeit des Gebäudes, der Betriebsvermögen und anhaltenden des Kundenbestands, der von einem Erdbeben beschädigt wird fest. Es bildet Annahmen auf verschiedenen Niveaus des Schadens und stellt genaue Abbildungen auf Schadenschätzungen fest. Die Versicherungsgesellschaft gibt dann eine Politik heraus, die die Firma zahlt, sicherzustellen, dass sein Geschäft finanziell für diese Möglichkeit vorbereitet wird.

Firmen, die diese Politik herausgeben, leiten im Allgemeinen eine unabhängige Analyse der Risikofaktoren, die in das Geschäft einer Organisation mit einbezogen werden. Sie setzen eine große Auswahl der unterschiedlichen Geschäfte, jede mit ihren eigenen Drohungen wirksam ein, ob natürlich oder synthetisch. Manchmal können diese Drohungen von Faktor rivalisierenden Geschäften kommen, bei die in die Politik dargestellt werden.

Indem sie mit einer Vielzahl der Firmen über einer großen Strecke der Regionen arbeitet, ist eine Versicherungsgesellschaft besser in der Lage, mit Zahlungen im Falle des Schadens einer Firma durch zu folgen. Die Risikomanagement-Versicherungsgesellschaft hat das Ziel der Versicherung der meisten Menge von Geschäften mit der wenigen Menge von Subventionen. Dies heißt, dass die Firma bleiben finanziell löslich wird unabhängig davon, welche Ereignisse auftreten.

Dieses System ist zum anhaltenden Erfolg des privaten und öffentlichen Sektors wichtig, für-profitieren und gemeinnützig. Indem man die Verluste zu einem Unternehmen abschwächt, ist das Geschäft wahrscheinlicher, ein unerwünschtes Ereignis zu überleben und hält die Gesamtwirtschaft gesund.

Jedoch kann dieses System negative Auswirkungen auch haben, wenn es eine große konjunkturelle Abflachung gibt. Z.B. wenn einige Firmen finanzielle Aktiva wie Sicherheiten versichern, kann der ökonomische Schaden des Versicherers und der Firmen selbst groß sein. Wenn diese Aktien in der Funktion ähnlich sind und Wert gleichzeitig verlieren, löst die Risikomanagement-Versicherungsgesellschaft einen großen Geldbetrag, macht vielleicht und infolgedessen, Ausfallen Bankrott, seine Verantwortlichkeiten zu erfüllen. Dieses übersetzt in den Einsturz der Firmen, die Versicherte waren und verursacht sogar ökonomischen Schaden.