Was ist Saisonarbeitslosigkeit?

Saisonarbeitslosigkeit bezieht sich auf Arbeitslosigkeit, die von einem Satzzeitplan innerhalb bestimmter Industrien resultierend aus Fluktuationen des Wetters und der Jahreszeiten existiert. Es ist eine erwartete Art Arbeitslosigkeit, die ein Teil des natürlichen Kurses des Tätigens des Geschäfts, verschieden von der Arbeitslosigkeit ist, die durch Geschäftsverluste, langsames Wachstum der Wirtschaft oder Rezession verursacht wird. Wenn eine Regierung über Arbeitslosenquoten berichtet, wird jene Rate justiert, um das Phänomen der Saisonarbeitslosigkeit zu erklären, um eine genaue Abbildung der zutreffenden Menge der Leute ohne Jobs in der Wirtschaft zu geben.

Die Saisonarbeitslosigkeit, auch gekennzeichnet als periodische Beschäftigung, existiert in jedem möglichem Feld oder in Industrie, die nach dem Wetter abhängig ist. Z.B. finden die meisten Straßenbauprojekte am Sommer statt und die meisten neuen Eigenschaften oder die Häuser werden während des Sommers so errichtet, infolgedessen können Bauarbeiter oder Fremdfirmen abgelegt werden jeder Winter und stellten zurück jede Feder an, als Aufbau wieder anfängt; dieses ist eine Form der Saisonarbeitslosigkeit. Saisonarbeitslosigkeit kann in den Touristengewerben und in den beliebten Erholungsorten auch auftreten; wenn z.B. empfängt eine Stadt nur Besucher während einer bestimmten Jahreszeit und erfährt dann „weg von der Jahreszeit“, welches keine Besuche, die Hotels und andere Tourist-in Verbindung stehende Dienstleistungen ablegen können, in den Angestellten während dieses würzen weg.

Jene Einzelpersonen, die in den Saisonjobs traditionsgemäß arbeiten, werden abgelegt, das Mittel sie, während der Jahreszeit wieder an zurückzugehen eingeladen werden. Nachdem sie abgelegt worden sind haben viele Saisonangestellten eine zweite Arbeit, die sie während der Monate erledigen, als sie nicht in ihrem Saisonjob arbeiten können. Andere sammeln Arbeitslosenunterstützungen während der weg Jahreszeit, um zu überleben, bis der Saisonjob wieder anfängt.

Weil Saisonbeschäftigung ein erwartetes und normales Teil des Tätigens des Geschäfts innerhalb der gegebenen Industrien ist, möchte die Regierung nicht die betrachten, die resultierend aus Saisonverschiebungen arbeitslos sind, wenn es den Prozentsatz der Einzelpersonenarbeitsloser jederzeit feststellt. Die Arbeitslosigkeitsindizes, die von der Regierung verursacht werden, werden als Maß des Erfolgs der Wirtschaft als Ganzes verwendet; hohe arbeitslose Zahlen können langsames Geschäftswachstum anzeigen und können Vertrauen der Verbraucher und die Schätzung von Aktien auf der Börse nachteilig beeinflussen. Da Saisonangestellte Jobs haben und nach Arbeit möglicherweise nicht während der Monate weg suchen können, werden die Arbeitslosenzahlen folglich justiert, um diese Saisonangestellten abzurechnen, wenn man den Prozentsatz der suchenden Arbeit der Bevölkerung feststellt.