Was ist Transactional Marketing?

Transactional Marketing ist eine vieler Marketingstrategien, die auf die Maximierung des Volumens und des Einkommens von Verkäufen sich konzentrieren. Diese Strategie legt einen großen Nachdruck auf aufladenverkäufen, indem sie auf einzelne Verhandlungen sich konzentriert. Im Gegensatz zu Verhältnis-Marketing versucht transactional Marketing nicht, langfristige Verhältnisse zu den Kunden aufzubauen, aber eher fördert es hohe kurzfristige Verkäufe.

Wie andere Formen des Marketings, optimiert transactional Marketing Verkäufe im Produkt, im Preis, in der Platzierung und in der Förderung. Produktkreation und -preiskalkulation beziehen mit ein, Preis nützliches Produkt zu entwickeln, für das entsprechend Verbraucherpräferenzen bei bedeutendes Einkommen noch erzeugen festgesetzt wird. Platzierung konzentriert sich auf das Produkt in den verschiedenen Positionen effektiv vertreiben, die geschätzt werden, um erfolgreich zu sein, und Förderung bezieht, das Produkt mit ein zu annoncieren und attraktiv zu bilden zu den Verbrauchern.

Viel des Fokus in dieser Form des Marketings rotiert um die Produkte selbst, weil die Produkte, nicht die Firmen, der Hauptabgehobene betrag für Verbraucher sind. Demgegenüber Verhältnis-Marketing-Foki mehr auf Markenbild und sich entwickelnde langfristige Verhältnisse zu den Kunden. Während viele Firmen komplette Marketingstrategien aufbauen, die beide Formen umfassen, finden bestimmte Firmen ein, um als das andere wirkungsvoller zu sein.

Einige der Hauptvorteile des transactional Marketings schließen verhältnismäßig schnelle Sprünge im Einkommen für wenig im Voraus Investition ein. Da diese Art des Marketings nicht auf Markenbild oder die Gewinnung der langfristigen Kunden gerichtet wird, kann sie Firmen erlauben, auf den weit publizierten, langfristigen Werbekampagnen sehr viel zu speichern. Sie konzentriert auch sich nur auf die Förderung des Produktes selbst, eher als die Firma in Verbindung mit dem Produkt und lässt sie während der Zeiten, als die Werbung speichern nicht erforderlich ist, ein bestimmtes Produkt zu verkaufen. Verlängerung ist auch ein Vorteil für die using diese Marketing-Taktik, weil sie beibehaltenverhältnisse der Zeit zu den Verbrauchern nicht aufwenden müssen. Stattdessen können sie mehr Energie fokussieren, in Kunden kurzfristig finden und erwerbend und Verkäufe aufladen.

Die Hauptnachteile des transactional Marketings umfassen den Mangel an Markenbewusstsein und das Fehlen von einem zuverlässigen Kundenbestand. Da Firmen using diese Strategie, die ein bis verzichten eins vermarkten, sind sie nicht in der Lage, die Einkaufenerfahrung für ihre Kunden zu personifizieren, und der Reihe nach opfern sie das Potenzial für zurückkommende Besucher. Der Mangel an langfristigen Werbekampagnen bedeutet auch, dass Markenbewusstsein verringert wird, wie wird die Fähigkeit, ein festes Renommee aufzubauen. Firmen müssen mehr Verhandlungen und neue Kunden eher als, bauend auf ein verhältnismäßig passfähiges der zurückkommenden Kunden fortwährend anstreben.

benutzen, um verschiedene Angestellte zu veranlassen, unter amoralischen Standards zu arbeiten. Infolgedessen betrachten viele Leute transactional Führung, für eine kurze Zeitmenge wirkungsvoll nur zu sein.