Was ist Transformationsführung?

Transformationsführung ist ein Führungsstil, in dem ein Führer über seine Arbeit leidenschaftlich ist und durchweg mit denen betroffen wird, die, er führt. Durch einen Anblick der Änderung für die Organisation, zielt der Transformationsführer darauf ab, Arbeitskräfte während der Firma anzuspornen, diesen Anblick zu stützen. Ändern der Transformationsführersuchvorgang nicht nur Geschäft und die sie überwacht, aber sie bemühen gewöhnlich, sich sich zu ändern, außerdem.

können Transformations- und transactional Führer innerhalb der Geschäftskultur gefunden werden. Transactional Führer sind die, die traditionelle Führungqualitäten haben, wie lohnende Arbeitskräfte für die Jobs, die Unternehmensziele zu den Angestellten durchgebraten und neu gelegt worden sein würden. In der Transformationsführung jedoch sind Führer charismatische Einzelpersonen, die eine Organisation in Richtung zum Erfolg fahren - Änderung ist ihr Primärfokus in jedem Aspekt des Geschäfts.

In Beziehung zu der Arbeitskraft hört der Transformationsführer gewöhnlich, löst Probleme und motiviert mit großer Begeisterung. Der Transformationsführungsstil fordert normalerweise den Führer auf, mit Angestellten nah zu arbeiten, um zu garantieren, dass ihre Bedürfnisse durch einen Fokus auf Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit und dem Wohl von allen erfüllt werden. Ein Transformationsführer konnte auf Arbeitskräften auch benennen, um Ziele über ihren Erwartungen hinaus zu übersteigen. Noch, tut der Transformationsführer gewöhnlich nicht Nachfrage von anderen, was er nicht bereit ist, zu tun selbst.

Die Transformationsführerbleiarten durch Beispiel in den meisten Fällen. Diese Art des Führers dient als Vorbild für die Arbeitskräfte und baut Vertrauen in seiner Führung auf, indem sie ihr Vertrauen und Bewunderung erwirbt. Sein großes Vertrauen, wenn es Sperren in der Organisation überwindt, spornt normalerweise andere an, um die selben zu tun. Gewöhnlich sucht eine Einzelperson mit hohen moralischen Werten, der Transformationsführer auch, sich zu ändern.

Selbst-Reflexion ist ein Schlüsselfaktor in, wie Transformationsführer arbeiten. Sie ist durch eine Prüfung der Transformationsleader’s besitzt Verhalten und Haltung auf einer gleich bleibenden Basis, dass er zum Verbessern fähig ist. Dieses kann die Änderung seines Glaubens einschließen, wenn Beweis vorschreibt, dass Änderung erforderlich ist, oder, den Entscheidungsprozeß für grössere Gerechtigkeit innerhalb der Organisation ändernd.

Während der Transformationsführer andere anspornt, um seinem Anblick zu folgen, regt er auch Arbeitskräfte an, Probleme zu kennzeichnen und neue Lösungen vorzuschlagen. Durch diese Annäherung ist der Transformationsführer gewöhnlich zum Mit.einbeziehen jeder in die Organisation im Änderungsprozeß fähig. Unter dem Transformationsführungsstil werden Arbeitskräfte normalerweise nie für ihre Ansichten bestraft und ihre intellektuellen Beiträge zum Geschäft werden bewertet.

Transformationsführung ist ein wichtiger Faktor in der Industrie wegen der ständig wechselnden strukturellen und Verfahrensprozesse geworden, die im Geschäft verwendet werden. Wenn Geschäfte angefordert werden, um Personal zu verringern, oder Technologie dieser Produktionsfunktion anders als unterstellt, können Transformationsführer die Fähigkeit haben, Arbeitskräfte zu motivieren, um Änderung eher als Aufrührer gegen sie anzunehmen. So ist der Transformationsführer normalerweise ein bewertetes Teil einer Organisation.