Was ist Verbraucherverhalten?

Verbraucherverhalten besteht aus den Tätigkeiten, denen Verbraucher Respekt zum Treffen von Entscheidungen über den Kauf der verschiedenen Waren und der Dienstleistungen einlassen. Eine Studie dieses Phänomenes konzentriert häufig auf die psychologischen und anderen Faktoren, die Leute entweder zum Kauf ein Produkt motivieren oder sie zugunsten etwas anderer Wahl zurückweisen. Um eine erfolgreiche Werbekampagne zu verursachen, ist es notwendig diese Faktoren zu verstehen und jenes Verhalten in gewissem Sinne zu verwenden das Verbraucher motiviert um Käufe abzuschließen.

Eins der Schlüsselelemente, das Verbraucherverhalten beeinflußt, ist das Selbst-bild des Verbrauchers. Leute, die Bewunderung sehnen, um über selbst gut zu fühlen, gehen häufig zu den außerordentlichen Längen, Gültigkeitserklärung von anderen zu empfangen. Dieses führt sie häufig, die späteste modische Kleidung und das neueste Auto zu kaufen, die mit Extrakosten geladen, und, sehend in die rechten Plätze, kann extrem wichtig sein. Durch Kontrast sind Leute, die weniger betroffen mit, was andere denken, wahrscheinlich, auf das Abschließen für der Käufe zu konzentrieren, die sie als praktisches und fähiges zum Versehen sie mit dem Komfort und dem Service halten, sie fordern.

Kulturelle Faktoren können eine Rolle auch spielen, wenn sie Verbraucherverhalten formen. Z.B. ist der Handel mit einem Ladenbesitzer über dem Preis eines Einzelteils ein Handelsbrauch in vielen Plätzen um die Welt. In etwas Kulturen feilschend um Preise vor Kaufen gilt als einen wesentlichen Bestandteil des Prozesses. In anderen Plätzen gilt die Idee des Versuch, mit einem Ladenbesitzer zu verhandeln unsachgemäß, und als sogar unhöflich. Leute, die reisen, anpassen häufig ihr Verbraucherverhalten e, um an den lokalen Standard anzupassen und folglich empfunden als Teil für die Sozialnorm.

Sozialdruck ist ein in Verbindung stehender Faktor, der einen beträchtlichen Einfluss auf Verbraucherverhalten hat. Verbraucher können motiviert werden, um spezifische Marken zu kaufen, weil Leute, die sie bewundern, die die gleichen Produkte gekauft. Der Wunsch, in einen Sozialkreis zu passen kann die Vorwähler von Kleidung, Nahrung, die Art beeinflussen des Hauses und der Nachbarschaft und gerade über jede mögliche andere kaufende Entscheidung. Mit Sozialdruck soll der Fokus nicht heraus stehen und bewundert werden, aber in die Gruppe der Wahl zu passen und erkannt als Teil dieser Gruppe.

Ausbildung spielt auch die wichtige Rolle, wenn sie Verbraucherverhalten feststellt. Dieses bezieht auf formaler Ausbildung und im Allgemeinen erlernen. Während Leute über ihre Kaufwahlen informierter werden, können Produkte, die einmal wünschenswert waren, zugunsten für anderer Produkte beiseite geworfen werden, die der Verbraucher hält, attraktiver zu sein auf gewisse Weise. Z.B. kann ein Verbraucher mit einer bestimmten Marke der in Büchsen konservierten Suppe tadellos glücklich sein, bis er oder sie erfahren, dass das Produkt mit Natrium geladen. An diesem Punkt lokalisiert der Verbraucher und anfängt d, eine Marke zu bevorzugen, die eine niedrigere Menge Natrium umfaßt, bei die consumer’s noch zufriedenstellen für eine geschmackvolle Suppe wünschen.

Verbraucherverhalten ist studierte beide in Sektoren der Bevölkerung ausgedrückt sowie Einzelpersonen. Indem sie verstehen, was Kaufgewohnheiten auswirken kann, in der Lage sind Geschäfte, Produkte herzustellen, die wahrscheinlich sind, vielen Verbrauchern zu appellieren, und annoncieren sie auf Arten, die die Aufmerksamkeit des Zielmarktes verfangen. Dieser Prozess der Bewertung des Verbraucherverhaltens läuft, da Verbraucher schmeckt und Notwendigkeiten im Laufe der Zeit ändern. Aus diesem Grund auswerten Firmen immer den Erfolg ihrer gegenwärtigen Bemühungen und einführen Änderungen erforderlichenfalls en, um diesen Erfolg beizubehalten.