Was ist Verhältnis-Marketing?

Verhältnis-Marketing ist eine Strategie, die angestrebte Kultivierung ist und beibehält, und wachsende starke Geschäfts-Verhältnisse zwischen Kunden und Verkäufern. Die Idee ist die, anstatt, eine Annäherung, die den Kunden für einen einmaligen Verkauf, anzieht die Firmafokusbemühungen zu verwenden auf dem Erwerben des Geschäfts diesem Kunden während eines ausgedehnten Zeitabschnitts, mit dem Ergebnis eines ununterbrochenen Flusses von Verkäufen vom gleichen Klienten. Während der Ausdruck selbst nur zur Hälfte zweite des 20. Jahrhunderts geprägt wurde, ist das allgemeine Konzept des Verhältnis-Marketings herum jahrhundertelang gewesen.

Eins der Wesensmerkmale des wirkungsvollen Verhältnis-Marketings ist, die Notwendigkeiten und die allgemeinen Erwartungen des Klienten zu verstehen. Zu diesem Zweck bezieht die Marketing-Bemühung das Lernen mit ein, das alles ist, dass über den Kunden möglich ist. Zusammen mit allgemeinen Daten, die auf eine spezifische Kundenart zutreffen würden, bezieht Verhältnis-Marketing mit ein, über den offensichtlichen und kennzeichnenbesonderen über die Ziele, die Ziele und die Umstände hinaus zu schauen, die am spezifischen Kunden anwenden. Dieses macht es möglich, spezifische Weisen zu kennzeichnen, dass das Geschäft dem Kunden helfen kann, wenn es jene Notwendigkeiten erfüllt, und fängt folglich den Prozess der Festlegung des Berichts an.

Nachdem der AnfangsBericht hergestellt ist und der erste Verkauf komplett ist, beziehen die folgenden Schritte im Verhältnis-Marketing mit ein, den Anschluss zu vertiefen, der vor kurzem verursacht wurde. Dieses kann häufig vollendet werden, indem man den neuen Kunden zu den zusätzlichen Waren und zu den Dienstleistungen vorstellt, die durch das Geschäft, sowie das Vorschlagen der zusätzlichen Weisen angeboten werden, die die bereits gekauften Produkte in neuem und in den unterschiedlichen Arten verwendet werden können. Eine starke Linie der Kommunikation mit dem Kunden beizubehalten ist auch zu diesem Prozess Schlüssel. Zusätzlich zu Kommunikationen proaktiv einleiten, bildet der erfolgreiche Marketingspezialist es auch einfach, damit der Kunde mit dem Geschäft sich verständigt, wann immer gewünscht.

Abhängig von den Präferenzen des Kunden, können einige Ansätze verwendet werden, um das Verhältnis zu wachsen. Einige Kunden können eMail-Kommunikationen bevorzugen, während andere finden, dass Aufstellungsortbesuche oder Telefonanrufe mehr zu ihrem Mögen sind. Eine der einfachsten Weisen, eine Verhältnis-Marketing-Initiative zu entgleisen ist, zu beharren, dass der Kunde mit dem Versorger bedeutet vorbei sich verständigen, die durch den Versorger eher als die bevorzugt sind, die vom Klienten begrüßt werden. Z.B. wenn ein Verkäufer auf einen Kunden jede Woche anrufen besteht, und die Klientenentdeckungen kann dieses, zum lästig oder aufdringlich zu sein, einer eMail jede Woche schickend mehr zum Mögen sein wenn der Kunde.

Verhältnis-Marketing ist nicht gerade über die Erzeugung der zusätzlichen Verkäufe. Es ist auch über das Vorwegnehmen von Kundennotwendigkeiten und die Lieferung der Lösungen für jene Notwendigkeiten, bevor der Klient die Wahrscheinlichkeit hat, nach Betriebsmitteln anderwohin zu suchen. Während diese Form des Marketings ein wenig arbeitsintensiv sein kann, sind viele Firmen gekommen zu verstehen, dass das, ein Kunden-Verhältnis beizubehalten schließlich weniger teuer als versuchend, ein verlorenes Verhältnis wiederzugewinnen ist. Aus diesem Grund kann diese personifizierte Annäherung häufig vollenden, was andere Strategien liefern nicht können.