Was ist Verwahrer-Analyse?

Eine Verwahreranalyse ist ein Prozess, der verwendet wird, um die Auswirkung einer spezifischen Tätigkeit auf verschiedene Gruppen oder Einzelpersonen festzustellen, wenn diese Maßnahmen ergriffen werden. Die Idee ist, festzustellen, wenn der Nutzen, der vom Ergreifen dieser Maßnahmen erzeugt wird, genügend ist, irgendwelche möglichen Ausgaben oder Konflikte zu versetzen, die entstehen können. Dieses Grundmodell kann in einigen Situationen angewendet werden, die eine große Auswahl der Gruppen oder der Interessen mit einbeziehen und es Ideal als Werkzeug für uns bilden am allgemeinen Prozess des Tätigens des Geschäfts, sowie den Prozess der Konfliktlösung effektiv handhaben.

Wenn man die möglichen Konsequenzen der Verfolgung einer spezifischen Tätigkeit auswertet, wird beachtet, wem auf gewisse Weise durch diese Tätigkeit beeinflußt wird. Irgendeine Person oder Wesen, die wahrscheinlich ist, durch die Tätigkeit ausgewirkt zu werden bekannt als Verwahrer, bedeutend, dass jene Einzelpersonen oder Gruppen eine Art Interesse oder Stange im Resultat der Situation in Erwägung haben. Indem man eine Verwahreranalyse verwendet, um nah zu schauen an, was wahrscheinlich ist, jedem dieser Verwahrer zu geschehen, wenn die Tätigkeit ausgeübt wird, ist es möglich, die positiven und negativen Konsequenzen zu kennzeichnen und eine informierte Entscheidung zu treffen, ob die Tätigkeit die Zeit, die Bemühung und die Betriebsmittel, die notwendig sind, sich vorwärts zu bewegen wert ist.

Es ist nicht ungewöhnlich für den Prozess einer Verwahreranalyse, Verwahrer als Teil des Gesamtbeurteilungprozesses zu gruppieren und zu geben. Die, die direkt durch die Entscheidung ausgewirkt werden, gekennzeichnet manchmal als Primärverwahrer, während die, die wahrscheinlich sind, irgendeine Art des indirekten Effektes von der Tätigkeit zu erfahren, als Sekundärverwahrer bekannt. Eine dritte Gruppe, der häufig Priorität in der Analyse gegeben wird, wird Schlüsselverwahrer angerufen. Einzelpersonen und Gruppen in dieser dritten Kategorie können mit den anderen zwei Kategorien auch verbunden sein, aber werden häufig Priorität gegeben, da sie im Allgemeinen zur Firma oder zur Organisation extrem wichtig sind, die versucht, festzustellen, wenn die Tätigkeit durchführbar ist.

Wenn er zum besten Effekt verwendet wird, kennzeichnet der Prozess der Verwahreranalyse den Nutzen und die möglichen negativen Konsequenzen für alles beteiligte. So tun kann in sich entwickelnden Strategien helfen, die jede mögliche Unannehmlichkeit oder Verlust herabsetzen können, die von den Verwahrern beim den Nutzen auftreten noch lassen erfahren werden. Eine Verwahreranalyse kann nützlich auch sein, wenn man alle beteiligten Parteien betreffend die Wahlen auf der Tabelle erzieht und was, zum zu erwarten, wenn eine oder mehrere jener Wahlen in die Tat umgesetzt werden. Dieses kann häufig helfen, Konflikt unter beteiligten Parteien herabzusetzen und für eine einfachere Implementierung zu bilden, die schließlich mindestens irgendeinen Nutzen für betroffenes jeder zur Verfügung stellt.