Was ist Wels-Aquakultur?

Welsaquakultur ist die Handelslandwirtschaft des Welses. Die überwiegende Mehrheit des bewirtschafteten Welses verwendet für Nahrung, aber eine geringe Anzahl bestimmte Welssorten angehoben als Aquariumfische n. Die Majorität des bewirtschafteten Welses in den Vereinigten Staaten kommen aus Mississippi, Alabama und Louisiana. Weltweit enthält Ostasien einen der größten domestizierten Welsbetriebe, gefolgt von den Betrieben in Afrika. Solange die Fische und ihr Abfall richtig enthalten, hat Welsaquakultur sehr wenig Umweltbelastung.

Aquakultur ist die Zähmung und der Gebrauch der Seegeschöpfe wie Fische oder Mollusken. Diese Praxis existiert seit den alten Zeiten, aber Welsaquakultur, die, nur in den US in den frühen 60er-Jahren begonnen. In den Zeiten zwischen der frühen Aquakultur und dem Neuen, geändert Praxis wirklich sehr wenig.

Die Majorität von Welsaquakultur rotiert um Holdingtausenden des Welses innerhalb eines begrenzten Raumes. Manchmal gefangen diese Räume einfach weg von den Bereichen von einem See oder von Strom; zu anderen Malen sind sie konstruierte Holdingfedern. Der Wels in diesen Bereichen eingezogen ein Korn-gegründetes Material, das ihnen hilft, auf eine Größe schnell zu wachsen, die wie so groß ist, oder größer er, als sie im wilden erzielen. Wenn sie völlig gewachsen, entfernt die Fische vom Wasser und geerntet für Fleisch- und Füllerprodukte.

In den US erfolgt die Majorität der Welsaquakulturlandwirtschaft außerhalb der Standardwassern-strasse. Es gibt Gesetze, die die Menge des Fischabfalls begrenzen, die das tatsächliche Wassersystem eintragen kann. Da die meisten Betriebe diese Menge übersteigen, alle aber das kleinste der Betriebsnotwendigkeitsmethoden, zum des Abfalls zu entfernen, bevor er das lokale System einträgt. Die einfachste Weise, dies zu tun ist einfach, die Fische zu entfernen.

Wenn Landwirte noch an das Wassersystem angeschlossen, funktionieren sie häufig in den Bereichen, in denen mit dem Fischabfall auf gewisse Weise beschäftigt werden kann. Eine der allgemeineren Methoden legt die Fischerei in ein Gezeiten- Dreieck. Dieses lässt den Bereich mit neuem Wasser füllen, während die Gezeiten aufkommen; während der niedrigen Gezeiten hilft der Sand, den Abfall aus dem Wasser heraus zu filtern.

Eine geringe Anzahl Welsaquakulturbetriebe anheben ihre Fische für Gebrauch in den Aquarien e. Wenn viele Leute an einen Wels denken, das Bild isn’t attraktiv, aber dieses Welsblick eher wie gemeine dekorative Fische. Sie neigen noch in Richtung zu den Weiß-, Grauen und Schwarzenfärbungen des allgemeinen Welses, aber sie haben einen viel stromlinienförmigeren Körper und definierte eine Flossestruktur. Andere Welsarbeit an der Unterseite des Behälters als gut Aquarium-springen, Reinigungsmittel-was sie im Aussehen ermangeln, sie ausgleichen im Dienstprogramm.