Was ist Wert-Theorie?

Werttheorie ist ein Konzept, das mit dem Wert oder dem Wert der Leute oder der Sachen betroffen wird. Wert kann in Verwendungsfähigkeit oder ökonomischem Wert ausgedrückt betrachtet werden. Werttheorie kann zugelassenen, moralischen, ästhetischen oder quantitativen Wert auch mit einbeziehen. Sie kann gerade eine Art Wert oder eine Kombination der verschiedenen Arten mit einbeziehen.

Es ist allgemein anerkannt, dass Werte an der Wurzel aller Arten Verhalten, einschließlich die sind, die moralisch, politisch oder ökonomisch motiviert werden. Werte können einzeln, sozial gehalten werden oder beide. Jedoch in einigen Fällen können einzelne Werte ohne Sozialverständnis und Annahme wertlos scheinen. Werttheorie beschäftigt die Untersuchung der einzelnen und Sozialrückwirkungen von Werten.

In den psychologischen Ausdrücken betrifft Werttheorie die Prüfung der Entwicklung und der Behauptung der menschlichen Werte. Sie betrifft auch die Studie der Weisen, in denen Menschen nach Werten handeln oder nach ihnen handeln nicht können. Psychologie-in Verbindung stehende Werttheorie konzentriert sich auf die Bestimmung der Gründe hinter menschlichen Präferenzen und der Wahlen in Beziehung zu Werten. Das Studieren von Werttheorie schließt auch den Versuch ein, plausible Erklärungen für die Weisen zu entwickeln, in denen Mai oder Mai Verhalten, bewertet nicht zu regeln.

In den soziologischen Ausdrücken beschäftigt Werttheorie die Arten der persönlichen Werte, die allgemein innerhalb einer Gemeinschaft gehalten werden. Sie überprüft auch Weisen, in denen bestimmte Bedingungen oder Situationen jene Werte ändern können. Zusätzlich wird soziologische Werttheorie betroffen mit, wie verschiedene Gruppen von Personen innen glauben und Werte geben können, die beeinflussen, wie sie in den Sozialsituationen sich benehmen.

Wenn Werttheorie in ökologischer Volkswirtschaft ausgedrückt betrachtet wird, wird sie in Spenderart Wert und in Empfängerart Wert kategorisiert. Viele ökologischen Wirtschaftswissenschaftler halten den Glauben, der, damit Reichtum, ein Wert existiert, wie von einem Spender festgestellt, muss anwesend sein. Dieser Spender-entschlossene Wert liefert ein Maß der Sachen, die notwendig, um etwas zu bilden sind oder eine Dienstleistung zu erbringen. Durch Kontrast wird Empfängerart Wert häufig mit Marktwert und bezogenen Konzepten betroffen.

zess anfängt und beendet. Sie kennzeichnen jeden Schritt in-between und stellen ihn in Form eines Flussdiagramm- oder Prozessdiagramms dar. Sobald sie ein genaues Diagramm des Prozesses haben, ist es Zeit, den Wertstrom abzubilden. Jeder Schritt auf ihrem Diagramm wird als jeder hinzufügende kostspielige aber erforderliche Wert analysiert und beschriftet, oder Abfall.

Erfahrene Manager dann werten die Schritte aus, die als kostspieliges gekennzeichnet werden und schneiden sie gnadenlos vom Prozess. Möglicherweise hält die Firma einen übermäßigen Warenbestand der zermahlenden Chemikalien und bindet herauf Bargeld, das anders gesetzt werden könnte, um Gebrauch zu verbessern. Oder sie stellen fest, dass die Qualitätsüberprüfungen, die mitten in dem Zermahlen erfolgt sind, überflüssig und nicht notwendig sind. Die besten Manager, obwohl, sind nicht mit der Anwendung des Wertstromes nur abbildend, um Abfall zu beseitigen und ihren Prozess zu lehnen zufrieden. Diese ausgebufften Geschäftsmänner benutzen auch den Wertstrom, der abbildet, um Wege zu finden, den Wert des Produktes auf Kunden zu erhöhen, eine Praxis, die sicher ist, Wert dem Einkommensstrom der Firma außerdem hinzuzufügen.