Was ist Wirtschaftsplanung?

Wirtschaftsplanung ist ein Prozess, der mit.einbezieht, den Gebrauch von verfügbaren Mitteln zu strukturieren zu helfen, ungefähr gewünschte Resultate in einer spezifischen Sozial- oder ökonomischen Arena zu holen. Regierungen auf verschiedenen Niveaus engagieren in dieser Art der Planung als die Mittel der Vergrößerung lokal oder nationale Wirtschaftslage, manchmal, indem sie Maßnahmen ergreifen, die helfen, ein ökonomisches turndown zu verlangsamen und schließlich die Weise für Verbesserung zur Wirtschaft ebnen. Geschäfte verwenden auch Wirtschaftsplanung als Teil des Prozesses der Positionierung im Markt, und etwas Einfluss in der Richtung vielleicht haben, die jene Märkte verschieben.

Da der Kern der Wirtschaftsplanung des Geschäfts die Notwendigkeit ist, einige Aspekte des Betriebes zu adressieren und zu suchen, die Betriebsmittel zu benutzen, die, um das erwünschte Ergebnis zu liefern zur Hand sind. Dies heißt das Herstellen des Produktionsprozesses, damit es mit dem höchsten Leistungsgrad arbeitet, nicht nur in den produzierten Maßeinheiten ausgedrückt, aber auch in der Qualität und in den Kosten jener produzierten Maßeinheiten. Zusammen mit Produktionsplanung betrachten Firmen auch den Bereich der Investitionen, die durch das Geschäft und ihr Potenzial, Nebeneinkommen zu erzeugen angenommen, das helfen kann, die Position der Firma im Markt zu verstärken. Sogar etwas wie das Entwickeln der rechten Art des Verteilungs- und Werbenetzes, um Verbraucher zu erreichen und eine beständige Klientenunterseite zu errichten hat einen Platz in der globalen zentralen Planung, mit dem Ergebnis einer Wirtschaftsplanungstrategie, die die erwünschten Ergebnisse liefert.

Eine der unterscheidenen Eigenschaften des Wirtschaftsplans ist, dass der Prozess mit.einbezieht, die Betriebsmittel an Hand zu verwenden, um einen Aktionsplan zu verursachen, das schließlich so viele Leute in einer gegebenen Wirtschaft möglich fördert. Z.B. wenn eine Regierung Betriebsmittel benutzt, um ausfallen Industrien zu polstern, beibehält das mögliche Resultat nicht einfach Verkäufer für Regierungswesen lt, aber verhindert auch den Verlust von Jobs in den Gemeinschaften, in denen jene Geschäfte funktionieren. Infolgedessen bleiben mehr Leute beschäftigt und haben mit den anderen Sektoren aufzuwenden das Geld, und schließlich fördern Bürger, die nicht direkt mit der Regierung oder jenen Geschäften angeschlossen, die Hilfsmittel empfingen.

Die gleiche allgemeine Idee zutrifft auf Wirtschaftsplanung e, wie durch Geschäfte geleitet. Während das Endziel, die Position des Geschäfts innerhalb einer gegebenen Industrie zu verstärken sein kann, führt dieser Prozess normalerweise zu die Entwicklung der neuen Produkte für Verbraucher und vielleicht auslöst die Kreation der in Verbindung stehenden Produkte on, die helfen, die Anordnung der neuen Geschäfte zu motivieren. Infolgedessen können Leute, die nicht direkt mit dem Geschäft angeschlossen, selbst als Verbraucher, irgendeinen Nutzen von den Tätigkeiten schließlich empfangen, die als Teil des Wirtschaftsplanungprozesses stattfanden.