Was ist berufliche Rehabilitation?

Berufliche Rehabilitation hilft Leuten, die oder eine Krankheit verletzt worden erlitten, um zurück physikalisch und geistlich zu erhalten, in Arbeitsform. Es gibt viele Rehabilitationkliniken, die verschiedene Notwendigkeiten ansprechen, aber alle entworfen, um die patient’s Maximumunabhängigfunktionen zu erhöhen. Viele Arbeitgeber zahlen, damit ihre Angestellten diese Programme verwenden, um Leistung, sowie beizubehalten aufrechterhalten mit Sicherheitsnormen.

Ein Therapeut der beruflichen Rehabilitation entwickelt einen Aktionsplan für die verletzte Arbeitskraft, indem er seine oder Notwendigkeiten festsetzt, und was die Bereiche, auswertet, in denen er oder sie Hilfe fordern. Andere Fachleute können auch eingetragen werden, um in solch einem Programm, einschließlich Ernährungssachversta5ndiger, Physiotherapeuten und Psychologen zu helfen. Manchmal muss eine Rehabilitationmannschaft betrachten, ob die Arbeitskraft zu seinem oder Job oder, wenn die nicht eine Möglichkeit ist, zur Mannschaft kann einer geduldigen Wiedergewinnungfunktion helfen, um einen neuen Job zu suchen zurückkommt.

Es gibt viele Arten Leute, die berufliche Rehabilitation suchen können. Einige können benötigen Hilfe bei den Berufsverletzungen, wie gebrochenen Knochen, rückseitigen Problemen und anderen Belastungen. Andere können an den kognitiven Beschränkungen resultierend aus einer Gehirnverletzung oder -Herzinfarkt leiden oder unter neurodegenerative Störungen, wie multipler Sklerose. Leute, die Beschäftigungstherapie auch fordern können, mit.einschließen die mit Gesundheitsausgaben, Lernen- und Entwicklungsunfähigkeit oder Pfosten-traumatische Druckstörungen tische. Alle diese Probleme erfordern ihre eigenen spezifischen Wiederherstellungspläne.

Um den Fortschritt jedes möglichen Therapieprogramms zu überprüfen, durchmacht der Patient häufig eine Funktionskapazitätsauswertung ons-, die seine oder Ausdauer und Leistung in den Berufstätigkeiten prüft. Zusätzlich analysiert Toleranzniveaus, Flexibilität, Körperstärke und -mechaniker und Bemühung auch, festzustellen, in welchem Ausmass das Rehabilitationsprogramm arbeitet. Dieses kann Therapeuten auch helfen, neue Bereiche der Funktion zu kennzeichnen, die adressiert werden müssen können. Während solch eines Tests betrachten Therapeuten häufig die Zeitspanne, das der Patient für Wiederaufnahme hat, bevor er oder sie festgelegt, zur Arbeit zurückzukommen.

Der folgende Schritt in einem beruflichen Rehabilitationsprogramm kann ein personifizierter bedingenkurs der Arbeit sein, der Wochen nehmen kann. Während dieser Zeit überprüft die Arbeitsbedingungen eines Angestellten, um festzustellen, welche Tätigkeiten er oder sie vollenden müssen. Dieses kann eine örtliche analytische Arbeitsplatzanalyse durch den Therapeuten einschließen. Dem Patienten gegeben auch Informationen über Arbeitssicherheit und wie man zukünftige Verletzungen verhindert.

Zusätzlich zum Helfen einer verletzten oder kranken Arbeitskraftrückkehr zum Arbeiten auf seinen oder bestmöglichen körperlichen und Geistesniveaus, kann berufliche Rehabilitation helfen, Muskelstärke der Arbeitskräfte und kardiovaskuläre Ausdauer zu erhöhen. Sie kann das Risiko anderer langfristiger Verletzungen verringern und Angestellte gesund halten. In den helfenden Arbeitskräften, zum des Sitzes zu bleiben und sicher, können Arbeitgeber medizinische Kosten und die Zahl verlorenen Arbeitstagen verringern.