Was ist das Büro der Staatsschuld?

Das Büro der Staatsschuld ist eine Agentur des Staat-Fiskus, der für das Borgen der Kapital, um die Regierung der Vereinigten Staaten zu leiten verantwortlich ist. Das Büro behält auch amerikanische Staatsschuld im Auge und übt den Verkauf und das Management der Fiskussicherheiten wie T-Bills und Sparungsbindungen aus. Viele Amerikaner sind Kunden des Büros der Staatsschuld; jedermann, das eine Fiskussicherheit gekauft hat, hat die Services des Büros der Staatsschuld genutzt.

Eine Regierung laufen zu lassen ist extrem teuer. Das Büro der Staatsschuldbürgschaften herum zwei Trillion Staat-Dollar (USD) jährlich durch den Verkauf der Fiskussicherheiten. Jedermann, das eine Fiskussicherheit kauft, ist Loaninggeld zur Regierung der Vereinigten Staaten, ob die Sicherheit eine Bindung mit $25 USD-Sparungen oder ein $1.000 USDT-Bill ist. Gegen das temporäre Darlehen zur Regierung, empfängt der Investor Zinsen auf die Sicherheit, und die Sicherheit kann für seinen Nominalwert auch schließlich zurückgekauft werden.

Zuerst bekannt das Büro der Staatsschuld als das Register des Fiskus. 1919 wurde es der Staatsschuld-Service, und 1940, erwarb die Agentur seinen gegenwärtigen Namen. Die Agentur hält herum 140 Auktionen der Fiskussicherheiten jedes Jahr, und stellt auch Sparungsbindungen kontinuierlich ganz über dem Land zur Verfügung. Investoren können Sparungsbindungen und andere Aktien durch den direkten Service des Fiskus, ein völlig ohne Papierinvestitionsaufstellungsort auch kaufen, der durch den Fiskus beibehalten wird.

Die Hauptsitze des Büros der Staatsschuld sind in Washington, DC, obgleich die Agentur auch Büros in Parkersburg, West Virginia hat. Zusätzlich zum Verkauf und zu aufspürenfiskusaktien behalten Angestellte auch die totalstaatsschuld in den Vereinigten Staaten im Auge; die neuesten Staatsschuldabbildungen werden auf ihrer Web site zur Verfügung gestellt. Die Organisation handhabt auch Verwaltungsausgaben, die den Verkauf der Fiskussicherheiten, wie Reaktion auf Reports der verlorenen, gestohlenen oder geschmiedeten Aktien betrifft.

Fiskussicherheiten vom Büro der Staatsschuld werden häufig als sichere, beständige Investition von den amerikanischen Investoren behandelt. Während die Erträge auf Fiskussicherheiten neigen, verhältnismäßig konservativ zu sein, werden diese Aktien von der amerikanischen Regierung unterstützt und treffen sie stichhaltige Wahlen für Anfanginvestoren oder -leute, die nicht sich leisten können, Geld auf Investitionen zu verlieren. Viele Amerikaner werden auch angeregt, Sparungsbindungen als Weise des Sparens des Geldes bei die Betriebe der Bundesregierung auch stützen zu benutzen.

rwendet.

Das Verletzungs-, Krankheit- und Unfallprogramm studiert Arbeitsplatzsicherheit. Dieses schließt beide schädigt, die direkt, wie Betriebsunfälle und Belastung durch Gefahrstoffe und andere Quellen der Gefahr Berufs sind, wie Arbeitsplatzschießen mit ein. Diese Informationen werden entsprechend Industrie, Besetzung und der Geographie kategorisiert und machen es möglich, Sicherheitstendenzen in den verschiedenen Sektoren der Wirtschaft aufzuspüren.