Was ist das nationale Büro der Wirtschaftsforschung?

Das nationale Büro der Wirtschaftsforschung, auch bekannt durch seinen abgekürzten Namen NBER, ist eine gemeinnützige, private Forschungsorganisation, die auf das Unterrichten andere, wie die Wirtschaft arbeitet, besonders in den Vereinigten Staaten gerichtet wird. Unter seinen Zielen versucht das nationale Büro der Wirtschaftsforschung, unparteiische Forschung auf der Wirtschaft Akademiker, Geschäftsleuten und Entscheidungsträgern darzustellen. Forscher, die ein Teil dieses Organisationsfokus hauptsächlich auf der Entwicklung der neuen Weisen, Änderungen in der vereinigten States’ Wirtschaft zu messen, neue ökonomische Verhaltenmodelle zu schätzen und zu analysieren sind, wie bestimmte öffentliche Ordnungen die Wirtschaft beeinflussen. Sie arbeiten auch, um festzustellen, wie eine alternative öffentliche Ordnung die Weise ändern kann, welche die Wirtschaft betroffen ist.

Die Geschichte des nationalen Büros der Wirtschaftsforschung ist ziemlich lang. Anfangend 1920, erforschen hauptsächlich konzentriert auf die Wirtschaft als Ganzes. Zu dieser Zeit überprüften Forscher gewöhnlich die Konjunktur und das Wachstum der Wirtschaft über einer langen Dauer. Seit jenem Anfang ist die Organisation durch Akademiker und Politikhersteller in den Vereinigten Staaten und auswärts well-respected geworden. Tatsächlich haben mehr als Forscher Dutzend am nationalen Büro der Wirtschaftsforschung den Nobelpreis in der Volkswirtschaft gewonnen. Zusätzlich unterrichten mehr als 1.000 Forscher Geschäfts- und Volkswirtschaftkurse in den Universitäten und in den Hochschulen über Nordamerika.

Forschung schloß durch Mitglieder des nationalen Büros der Wirtschaftsforschung fällt normalerweise in eine von 19 Programmen oder von 14 Arbeitsgruppen ab. Jedes Programm oder Arbeitsgruppe wird von mindestens einem Direktor geführt. Die 19 Forschungsprogramme beziehen normalerweise auf traditionellen Themen in der Volkswirtschaft, wie Altern, Kindern, Unternehmensfinanzierung oder allgemeiner Volkswirtschaft. Z.B. bezieht das programmbezogene zum Altern Forschung auf mit ein, wie Gesundheit und Finanzen beeinflußt werden, während Leute altern. Das Programm, das auf allgemeine Volkswirtschaft sich konzentriert, erforscht, wie Steuern und Staatsausgaben an einem Einheimischen, an einem Zustand und an einer Bundesebene betroffen sind.

Manchmal fällt die Forschung der Gruppe innerhalb ein der 14 Arbeitsgruppen des nationalen Büros der Wirtschaftsforschung. Die Arbeitsgruppen konzentrieren normalerweise sich auf ein Nebenthema der Volkswirtschaft, wie Verhaltensvolkswirtschaft, Unternehmergeisten, Haushaltsfinanzierung oder städtische Volkswirtschaft. Die Arbeitsgruppe z.B., die Haushaltsfinanzen erforscht kann Ausgaben betrachten, die um persönliche Sparungen rotieren und Wahlen und Investitionsentscheidungen ausborgen.

Ein Verwaltungsrat regelt das nationale Büro der Wirtschaftsforschung. Mitglieder des Brettes umfassen Repräsentanten von anderen Volkswirtschaft-in Verbindung stehenden Organisationen, Wirtschaftswissenschaftler von den Gewerkschaften und Geschäfte, und akademische Fachleute von Vereinigten Staaten erforschen Hochschulen und Universitäten. Obgleich das Hauptbüro der Organisation in Cambridge ist, Massachusetts, gibt es eine Niederlassung in New York City außerdem.