Was ist der Ausgleichs-Fachmann einer Arbeitskraft?

Ausgleichsfachmann einer Arbeitskraft ist eine Person, die zusätzliches Training im Gesetz betreffend worker’s Ausgleich empfangen. Es gibt viele verschiedenen Disziplinen, die jemand erfordern konnten, Ausgleichsfachmann einer Arbeitskraft zu stehen. Leute, die Versicherungsagenten oder Versicherer, Rechtsanwälte oder die sind, die Sicherheit und Risiko für Firmen alle handhaben, konnten Training nehmen, um Ausgleichsfachmann einer Arbeitskraft zu werden.

In den US geregistriert viele, die behaupten, Ausgleichsfachmann einer Arbeitskraft zu sein, mit dem nationalen Register der Worker’s Ausgleichs-Fachleute. Dieses Register lässt ein Training und eine Prüfung ablegen. Das Training ist normalerweise zwölf Stunden Training gefolgt von einer Internet-Prüfung von 50 Fragen. Ein muss 70% dieser Fragen vor geregistriert werden als Fachmann beantworten.

Anfangstraining wiederholt die Gesetze des worker’s Ausgleiches, wie von der Bundesregierung dargelegt. Einige Programme anbieten Wahlen der Studie zu Hause e, um grössere Zeit zuzulassen, für Prüfung vorzubereiten. In einigen Fällen kann Berufserfahrung für tatsächliche Kategorien ersetzt werden. Der Ausgleichsfachmann der Arbeitskraft muss worker’s Baut. verstehen, während er auf dem Angestellten und der Korporation bezieht.

Sowie die Anfangsprüfung muss der geregistrierten Ausgleichsfachmann der Arbeitskraft ungefähr 15 Stunden ständige Weiterbildung abschließen alle drei Jahre, um Ausrichtung beizubehalten. Einzelne Zustände können verschiedene Anforderungen haben. Ausgleichsfachmann einer Arbeitskraft erwartet auch, mit alle mögliche Änderungen auf dem Bundes- oder Zustandniveau Schritt zu halten an den worker’s Baut.-Gesetzen.

Der Ausgleichsfachmann der Arbeitskraft kann in einer verschiedenen Anzahl von Feldern arbeiten. Einige Rechtsanwälte z.B. können für Angestellte arbeiten, die glauben, dass ihnen falsch Ausgleich der Arbeitskraft verweigert. Wechselnd konnte ein Rechtsanwalt, der Ausgleichsfachmann einer Arbeitskraft ist, eine Firma verteidigen, die von der Leugnung des Nutzens zu einem Angestellten beschuldigt.

Der Ausgleichsfachmann der Arbeitskraft, der im Versicherungsfeld arbeitet, konnte Firmen helfen, indem er Politik schrieb und Kosten feststellte, um worker’s Baut.-Ansprüche zu umfassen. Die, die Sicherheit handhaben und Risiko ihr spezielles Wissen von worker’s Baut. anwenden konnte, um Firmen zu helfen, Risiko auf den Angestellten zu verringern, die verletzt erhalten oder solches Risiko also eine Versicherungsgesellschaft festzustellen auflädt passende Mengen de.